13.05.11 14:44 Uhr
 404
 

Bundesweit wurden Bordelle kontrolliert - Illegale Prostituierte erwischt

Im Rahmen einer deutschlandweiten Bordellkontrolle des Bundeskriminalamtes wurde nun der Kreis Soest überprüft.

52 Prostituierte und 24 Gäste fielen unter die Kontrolle. Dabei zeigte sich, dass eine Prostituierte ihr Geld als Hartz-IV-Empfängerin und gleichzeitig im Bordell verdient. Die Frau muss nun mit einer Strafe rechnen.

Die ganze Kontrollaktion soll zum Schutz nigerianischer Frauen durchgeführt werden. An dem Abend war jedoch keine dunkelhäutige Frau anzutreffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kontrolle, Prostituierte, Bordell, Bundeskriminalamt
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 16:18 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da seid 1. Mai die Grenzen nach Polen geöffnet: sind müssen die Behörden nochmal ein Zeichen setzen, es nicht zu wild zu treiben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?