13.05.11 13:59 Uhr
 168
 

ADAC fordert Erhöhung der Pendlerpauschale

Der ADAC hat wegen den anhaltend hohen Benzinpreisen gefordert, die Pendlerpauschale um zehn Cent zu erhöhen.

Ab dem zehnten Kilometer sollte es nach Ansicht von ADAC-Präsident Peter Meyer 40 Cent für den Kilometer geben.

Für die ersten zehn Kilometer wären dann 36 Cent pro Kilometer von der Steuer absetzbar. Ein Grund für die hohen Kosten seien auch die durch die höheren Kraftstoffpreise gestiegenen Steuern. Der Staat sollte da fair sein und die Mehrkosten zurückgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, ADAC, Cent, Pendlerpauschale
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Umwelthilfe arbeitet an absolutem Verbot aller Diesel-Fahrzeuge
EU will die Europamaut
SUV jetzt nur noch für "Bauern und Jäger"?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 14:21 Uhr von Chriz82
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der ADAC fordert viel der hat schon alles mögliche gefordert, niedrigere Benzinpreise zum Beispiel.

Naja, ich fordere auch viel. Aber bei mir verhält sich das wie beim ADAC: mehr als fordern passiert nicht.

Der ADAC soll seine Klappe halten oder auch mal seine eingeschlafenen Muskeln spielen lassen.
Kommentar ansehen
13.05.2011 14:56 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Ich bin überzeugter führerscheinloser Nichtautofahrer und find den Lobbytrupp ADAC scheisse. Aber ich sehe auch ein, dass Pendler ihren Job hinschmeissen könnten, wenn die Kosten dafür einfach unbezahlbar sind.

Daher find ich den Vorschlag gut. Weit besser wäre aber, der Benzinmafia mal das Handwerk zu legen. Oder noch besser, überhaupt den ganzen energieversorgen, die sich kartellmäßig absprechen, überzogene Preise verlangen, sich dumm, dämlich und völlig bekloppt verdienen und uns alle abzocken und sich wahrscheinlich mehr kaputtlachen als ein Mensch, der alle guten witze auf einmal hört.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?