13.05.11 13:37 Uhr
 353
 

Führerscheinverlust wegen Trunkenheit am Steuer

Ein Autofahrer machte sich durch besonders langsames Fahren auf der A71 bei den Polizeibeamten verdächtig.

Sie ertappten den Fahrer beim Telefonieren am Steuer und hielten ihn daher an, um diesen Verstoß gegen die StVO zu vermerken.

Bei der Kontrolle stellten sie außerdem einen Blutalkoholwert von über zwei Promille fest. Der Fahrer muss seinen Führerschein nun abgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Steuer, Verkehrskontrolle, Telefonieren
Quelle: www.insuedthueringen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 14:42 Uhr von Nobody-66
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
führerscheinverlust wegen alkohol am steuer: wäre ja wohl eher richtig gewesen als schlagzeile
Kommentar ansehen
13.05.2011 15:03 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nobody: sei nicht so engstirnig, hätte er nicht telefoniert, wäre er erst gar nicht angehalten worden. daher: verlust wegen telefonieren. alter klugscheißer :D
Kommentar ansehen
13.05.2011 15:10 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chriz82: da klugscheißer ich jetzt mal richtig:
hätte er sich nicht ins auto gesetzt, hätte er seinen lappen auch noch.
könnte man ja sonst auch schreiben: führerscheinverlust wegen autofahren :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?