13.05.11 13:39 Uhr
 6.234
 

Umfrageergebnis: Türken mögen offensichtlich keinen Anderen

Eine aktuelle Umfrage in der Türkei, durchgeführt von SETA, hat ergeben, dass 74 Prozent der Türken keine Armenier mögen, 71 Prozent mögen Israel und Juden nicht, 69 Prozent haben eine Abneigung gegenüber Griechen, 64 Prozent mögen Amerikaner nicht und 54 Prozent mögen Russen und Europäer nicht.

Lediglich die aserbaidschanischen Türken schnitten in der Umfrage gut ab. Diese Zahlen spiegeln die öffentliche Meinung wieder, die sich in den letzten neun von der AKP regierten Jahren gebildet hat.

Der prominente türkischer Journalist Ertugrul Özkök von der "Hürriyet" schrieb in seiner Kolumne, dass diese Erkenntnisse alarmierend seien. Yavuz Bülent Bakiler, ein Befürworter der AKP sagte dazu: "Welcher vernünftige Türke könnte Amerikas Freundschaft vertrauen?"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Umfrage, AKP, Hürriyet
Quelle: www.ikjnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 13:54 Uhr von Ned_Flanders
 
+26 | -61
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.05.2011 14:11 Uhr von 123Wahrheit
 
+31 | -7
 
ANZEIGEN
,,Diese Zahlen spiegeln die öffentliche Meinung wieder, die sich in den letzten neun von der AKP regierten Jahren gebildet hat."

Glaube kaum das das was mit der AKP-Regierung zu tuhen hat.
Die Türkei bzw das Türkische Volk war schon immer überaus Nationalistisch eingestellt.Ähnlich wie in den Vereinigten Staaten.Selbst die Linken der Türkei(CHP)sind Nationalistischer als so manch rechte Partei in Europa.
Kommentar ansehen
13.05.2011 14:13 Uhr von fallobst
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
@ suisse: na aber diese "schutzmaßnahmen", wie du sie nennst, kommen doch nicht von irgendwoher. das körnchen wahrheit in solchen aussagen über die türken in deutschland (nicht zu verwechseln mit den "normalen türken" in der türkei) kann man oft genug in den zeitungen lesen, sofern man es lesen will.

keine ahnung was so deutsche, die in der türkei leben, dort so treiben. aber ich vermute mal nichts vergleichbares, denn die deutschen, die in die türkei gehen, sind meist keine asozialen nichtskönner, die in der türkei nur sozialhilfe für sich und die großfamilie bzw. familienclan wollen...
Kommentar ansehen
13.05.2011 14:24 Uhr von Reinhard9
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Umfrageergebnis in der EU: wie beliebt sind Türken: *ohne Worte*
Kommentar ansehen
13.05.2011 14:24 Uhr von SNnewsreader
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Da kann man nicht von Arroganz sprechen: sondern von fehlender Bildung. Dummheit ist schon immer das Zugpferd einer Religion gewesen die sich damit manifestiert. Ist mit den Katholiken in den 3. Weltländern auch nicht anders.
Kommentar ansehen
13.05.2011 15:09 Uhr von snake-deluxe
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
die Türken in der Türkei: ham mit unseren Deutschtürken eigentlich nix zutun.

Die Türken dort drüben sind ein angenehmes Volk, ganz im Gegensatz zu vielen Deutschtürken bei uns. Unsere Deutschtürken werden dort üben übrigens verachtet!
Kommentar ansehen
13.05.2011 15:55 Uhr von iscariot
 
+21 | -10
 
ANZEIGEN
ich mag: auch keine türken, na und?
bin ich jetzt ein schlechter mensch?
man muss ja nicht jeden mögen.
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:02 Uhr von Cosmopolitana
 
+11 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:07 Uhr von Cosmopolitana
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
@iscariot: Nee , aber "offensichtlich" ein Mensch, der nur pauschal denken kann.
Ich schicke dir Mitleid.....
Back dir einen Kuchen.
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:09 Uhr von Ned_Flanders
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
also ich mag Cosmopolitana für diese temperamentvollen Ausbrüche.
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:13 Uhr von Cosmopolitana
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@Ned: Ja is doch waaaahhhr, man.... ;)
Was soll denn immer dieser "ich fühl mich wohl in meiner Stereotypisierung-Shice"
:)
Die sollen doch mal anfangen zu denken und sich umzusehen.
1.Es gibt nicht nur Ghetto und
2.Es gibt immer zwei Seiten !!!

[ nachträglich editiert von Cosmopolitana ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:33 Uhr von artefaktum
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@suisse: "trotzdem wollten sie in die EU. Daraus wird aber nichts! Was denken Türken in der Türkei eigentlich speziell über Deutsche?"

In Sachen Toleranz sollten sich die Türken dich(!) als Vorbild nehmen! *lol*
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:36 Uhr von Captain-Iglo
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@ Cosmopolitana: "Und Captain Iglo, kein Wunder, wenn man sich nur von Fischstäbchen ernährt.... ein echtes Armutszeugnis."

Höre ich da Kritik an Fischstäbchen? ;-)

Wieso regst du dich so auf, ich kann doch auch nichts für die Nationalisten in der Türkei, dass 70% aller Türken Rassisten sind, hat mich auch verwundert.

Was ich daraus gelernt habe ist, das ich dort keinen Urlaub mehr verbringen werde.
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:39 Uhr von alicologne
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
lol Eine kurdische Quelle.. Toll.

Auf der Seite wird nur gegen Türken gehetzt, macht sich wirklich gut als Quelle.

Man fragt ja auch nicht bei Neonazis was sie von der EU oder der BRD samt Regierung halten.. Das Ergebnis wäre da auch sehr eindeutig..

[ nachträglich editiert von alicologne ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:41 Uhr von Captain-Iglo
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
@alicologne: "Eine kurdische Quelle.. Toll."

Die Quelle zitiert nur eine türkische Zeitung, die "Hürriyet".

Hast du was gegen Kurden? Du als Schwuler solltest eigentlich tolleranter sein.....



[ nachträglich editiert von Captain-Iglo ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:43 Uhr von alicologne
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@Captain-Iglo: Schon klar, nur das in der Hürriyet nicht darüber zu lesen ist, weder in der Zeitung noch im Onlineauftritt. Auch nicht auf der eigenen Seite des Zitierten Kommentators.

PS: Nein ich habe nichts gegen Menschen, solange sie nicht Hetzen, das gilt für alle Menschen, auch Kurden. Und die Seite hetzt eindeutig.

PPS: Wir haben Kurden in unserer Familie, ich habe bisher keine Probleme mit meinem Schwager gehabt.. nur mal so..

[ nachträglich editiert von alicologne ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:47 Uhr von Captain-Iglo
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@AliCologne: "nur das in der Hürriyet nicht darüber zu lesen ist, weder in der Zeitung noch im Onlineauftritt. "

WER SUCHET, DER FINDET

http://www.hurriyetdailynews.com/...

Ein Zitat aus der Quelle:
"The opinion poll revealed many people in Turkey have negative views of Arabs, Armenians, Jews, Greeks, Russians, and Americans, but views over Europeans seem to be split, while a certain majority expressed positive views of Azerbaijanis whose native language is intelligible to Turks. "

[ nachträglich editiert von Captain-Iglo ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:53 Uhr von alicologne
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Captain-Iglo: OK, hast recht. Dann sag ich mal Ouch!

Liegt wohl auch daran das in türkischen Medien sehr selten Nachrichten aus dem Ausland geschreiben bzw. gezeigt werden.

Die Hürriyet besteht zu 98% nur aus Nachrichten aus der Türkei, im Privatfersehn wird so gut wie garnicht auf "nicht-türkischen" Themen eingegangen. Ausser jetzt mit Japan oder Osama. Auch wird von klein auf den Leuten eingeredet das die Türken keinen Freund haben ausser den Türken selber (Schwachsinn, der größte Feind der Türken sind sie selber!!) Es erschrickt mich immer wieder wie wenig die Türken in der Türkei über die Weltpolitik bescheid wissen..

Ich sage nur graue Wölfe.. und ihre Nazi Partei MHP.. Wenn man die reden hört meint man Göbbels wurde in der Türkei wiedergeboren..

[ nachträglich editiert von alicologne ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 17:11 Uhr von Captain-Iglo
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
@ alicologne: Wenn man deinen Kommentar liest versteht man, wie dieses Ergebnis enstehen konnte. Also gibt es Defizite was die Pressefreiheit angeht oder?
Kommentar ansehen
13.05.2011 17:20 Uhr von alicologne
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Captain: Zensiert werden ja vor allem inner politische Themen, da sie den Mächtigen zu nahe kommen, ausländische News sind zu selten um dann noch Zensiert zu werden.

Es hängen überall türkische Fahnen, viele Produkte oder lesitungen haben oft das Wort "Türk" im Anhang (z.B. Türksat, Cinetürk, Cola Turka etc.)

Das zeigt doch schon wie die Türkei sich selber einmauert.

[ nachträglich editiert von alicologne ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 17:32 Uhr von Captain-Iglo
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@ alicologne: Mich wundert nur, dass du der einzigste türkischstämmige User hier bist, der so offen und kritisch mit dem Thema umgeht. Das was du machst ist keine Netzbeschmutzung sondern Aufklärung, dadurch kann man die Türkei besser verstehen.

Mir war bei meinem Türkeiurlaub auch aufgefallen, dass in jeder Bar, im Hotel und in vielen Geschäften Bilder von Atatürk und Türkeiwimpel/Fahnen hingen.
Kommentar ansehen
13.05.2011 19:06 Uhr von jupiter12
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@Chorkrin, verstehst Du eigendlich alle Woerter die Du benutzt?
Wenn ja, kannst Du Deinen Ausguss an geistigem Duennschiss bitte einmal so wiederholen das man ein wenig Intelekt Deinerseits erkennen kann?

[ nachträglich editiert von jupiter12 ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 19:37 Uhr von Willusch
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Aha: Kein wunder, alle anderen mögen ja auch keine türken :D

(ich natürlich auch nicht)

[ nachträglich editiert von Willusch ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 20:30 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@snake-deluxe: Das kann man auch einfacher ausdrücken in Deutschland sind sie Türken in der Türkei sind sie Deutsche die haben kein "Richtiges" Land mit dem sie sich Identifizieren können/wollen
Kommentar ansehen
13.05.2011 21:56 Uhr von Ausland
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Deutsche Türken sind in der Türkei auch: unerwünscht!. Ist mir so von Türken aus der Türkei gesagt worden...

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?