13.05.11 13:18 Uhr
 118
 

Studie: Die Einstellung der Ärzte ist ausschlaggebend für die Masern-Impfung

Eine Studie des Gesundheitsamtes in Münster hat ergeben, dass die Einstellung der Ärzte ausschlaggebend dafür ist, ob Personen die empfohlenen Impfungen gegen Masern erhalten oder auch nicht.

Für die Studie wurden Daten der Stadt herangezogen, die bei der Landesimpfkampagne Masern in NRW 2007/2008 und bei den Schuleingangsuntersuchungen aus dem Schuljahr 2002/2003 erhoben wurden und miteinander verglichen.

Zunächst wurde festgestellt, dass die Impfraten sich verbessert haben. Allerdings gab es Unterschiede zwischen Ärzten, die viele Impfungen vornehmen und den Impfmuffeln unter den Ärzten. Bei "Vielimpfern" lag die Impfrate bei 90 Prozent. Bei "Wenigimpfern" hatten nur 43 Prozent den vollen Schutz.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Impfung, Einstellung, Masern
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 13:35 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das: mit den KK und deren Vergütungen zusammenhängt.?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?