13.05.11 11:46 Uhr
 17.066
 

Illegale Inhalte in der Doktorarbeit auch bei Philipp Rösler?

"Einfluss der prophylaktischen Sotalolapplikation auf die Inzidenz des postoperativen Vorhofflimmerns im Rahmen der aortokoronaren Bypass-Operation" heißt die Dissertation des ehemaligen Bundesgesundheitsministers Philipp Rösler.

In dieser Arbeit bezieht er sich weitestgehend auf eine Studie aus den Jahren 1997 und 1998. In diesen Jahren war Rösler jedoch noch Student. Eine Angabe wer die Studie ausführte fehlt. Somit ergibt sich, dass es sich dabei um externe Auftragsarbeiten handelt.

Nach Angaben des Biologen Dr. Stefan Lanka hätte Rösler vermutlich keine "eigenständige wissenschaftliche Arbeit" geleistet, wie es Voraussetzung für eine legale Doktorarbeit ist. Eine persönliche Anfrage an Phillip Rösler über die Verwendung der Studie und deren Urheber blieb bisher unbeantwortet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Philipp Rösler, Spekulation, Doktorarbeit
Quelle: www.extremnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

64 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 11:59 Uhr von InsulinJunkie
 
+54 | -13
 
ANZEIGEN
Gesundheitsminister? Herr Rösler ist nicht mehr Gesundheitsminister!
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:01 Uhr von vorhaengeschloss
 
+10 | -62
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:12 Uhr von bono2k1
 
+51 | -23
 
ANZEIGEN
Welch abstruse Anschuldigung. FDP Urgestein Rösler ein Betrüger - Nie und Nimmer!

*muhahahahahahaha*

Langsam müssen wir aufhören nach solchen Betrügereien zu suchen - sonst haben wir in Kürze keine einzige Partei mehr in Deutschland. Vielleicht noch die NPD - Ich denke nicht dass hier auch Doktoren unter den Reichsdeppen sind :)

Gooooo Röslerchen!
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:13 Uhr von Klassenfeind
 
+44 | -3
 
ANZEIGEN
Lool: Wenn es so wäre kann die FDP ihren "Laden" langsam aber sicher schließen..
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:15 Uhr von suschu
 
+62 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre genial: wenn das nun auch noch bei dem Grinsepeter passieren würde xD und da wundern die sich noch über niedrige Wahlbeteildigung...denen glaubt doch keiner mehr.
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:16 Uhr von Really.Me
 
+24 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:17 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+79 | -2
 
ANZEIGEN
Na zum glück: Hat er kein Brötchen aus dem Mülleimer seines Arbeitgebers geklaut.
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:19 Uhr von sicness66
 
+45 | -4
 
ANZEIGEN
Kann man: nicht langsam mal der Merkel was anhängen ?
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:22 Uhr von deejaymotz
 
+9 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:32 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+59 | -7
 
ANZEIGEN
BastB: Oh die werden alle gecheckt!

Was ist das überhaupt für eine Mentalität?
Willst du dich jetzt noch mit Betrügern solidarisieren?
Nach dem Motto jeder hat ja Dreck am stecken?
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:38 Uhr von bono2k1
 
+30 | -9
 
ANZEIGEN
Bast: Das Thema kochte schon einige Mal hier bei Shortnews hoch.

Schon dumm wenn man alle überprüft aber gerade bei den schlimmen SPDlern und den Grünen keine Treffer?

Für Leute wie Dich liegt es daran dass man nicht genau genug gesucht hat. Die Option dass die bisher überprüften einfach nicht beschissen haben ist für Dich nicht denkbar?

Woher kommt deine als pathologisch zu bezeichnende Aversion gegen alles Links der CSU? Du willst doch immer der objektive Beobachter sein? Dieser Rolle wirst Du mit dem aktuellen Ansatz aber nicht gerecht.

Ja, wie kommt es denn wohl, dass ausgerechnet diese „selbsternannte *Leistungsträger*-*Elite*“ der „akademischen“ Verfehlungen überführt wird?

– „Die Linken“ – also dieses ganze rechtschaffene Kruckzeug – ist eben nicht akademisch ausgebildet. Grüne, Sozis usw. sind dann also wohl für ’ne Promotion zu doof! – Hä, ist wohl aber gar nicht so! – Muss also was anderes sein :)

– „Linke“ akademische Arbeiten sind ebenso öffentlich wie die der nunmehr auffällig gewordenen Fraktion. Sind dann konservative „Plagiatsjäger“ zu faul oder zu dusselig, ähnlich erfolgreich zu sein? – Oder liegt es daran, dass „Konservative“ schlicht Recherche-Probleme haben? – Die Qualität einiger akademischer „Leistungen“ dieser Seite spricht Bände!

– Oder liegt es einfach daran, dass eine andere moralische Einstellung die „konservativen“ Rechercheure schlicht ins Leere laufen lässt? – Na ja, offenbar ist der Nachweis akademischer Verfehlungen hier wohl weitaus schwieriger zu führen.

Summa summarum. Es werden sehr wohl auch solche Dr.Arbeiten überprüft - bisher eben ohne Erfolg. Wird es nicht langsam etwas fad dauernd nur die Täter zu Opfern zu machen? Opfer einer linken Meinungsmache? einer linken Hexenjagd? Manche Leute machen es sich schon etwas sehr einfach.

Und die rechte Front wird uns hier wieder angestrengt erklären, dass das Klauen von geistigem Eigentum und das Betrügen bei der Erstellung einer Promotion quasi zu den deutschen Sekundärtugenden gehört.

Dennoch eine kleine Beruhigungsmeldung. Auch Linke werden erfolgreich gejagt:

http://www.ostsee-zeitung.de/...

Immer im Bereich der Möglichkeiten der Jäger und Gejagten.

No offense Bast ;-)

[ nachträglich editiert von bono2k1 ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:40 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Würde mich nicht wundern, wenn man diese Hure der Wirtschaft mit einer Doktorarbeit geangelt hat, zumal es sich mit dem Zeitpunkt des steilen Aufstiegs innerhalb der Partei exakt deckt.
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:40 Uhr von Iron_Maiden
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
@BastBäh: Oje, der war ja superflach... Hetzkampagne. Hast heut morgen das Rasierwasser verwechselt? Hier kommt Betrug ans Licht, nicht mehr, nicht weniger.
Eine Hetzkampagne sieht anders aus.
Ich kann nicht sagen ob der betrogen hat. Ich versteh nicht mal den Titel seiner Disse ohne Wikipedia
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:41 Uhr von klaudis
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
auf jeden Fall: waren diese leute erstmal schlau genug,die prüfer zu besch*****,weil die ja eh nix böses vermuten.und sie haben ja gewußt,das das im normalfall eh keiner wirklich prüft - denn sonst hätte es nicht angehen können,das diese arbeiten abgesegnet wurden.
deutschland wird mehr und mehr von betrügern regiert,und sie brauchen es im prinzip ja auch nicht verheimlichen,es pqassiert ja meist nix - und wenn doch,versorgt sind se ja dann trotzdem sehr gut
dreckspack.....
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:43 Uhr von deejaymotz
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:46 Uhr von Aviator2005
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Schon wieder einer wie ich es bereit geschrieben habe.

Bin mal gespannt, wer als nächstes gehen darf.....
... In Berlin werden z.Zt. Kräftig die Namensschilder in den Büros getauscht.
Alle Schilder mit Dr... sind weg... (hat man erzählt...)
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:49 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Familienministerin Kristina Schröder (CDU) steht ja offenbar auch im Verdacht, dass etwas mit der Doktorarbeit nicht stimmt.

Zur Erinnerung:

----> http://is.gd/...
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:01 Uhr von deejaymotz
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ SchlaustesHuhnWoGibt ja richtig aber wird in öffentlichen Anstellungen wird nach dem akademischen grad bezahlt beziehungsweisen man kommt gar erst mit einen solchen an die stelle. hmmm und ich meine das es dann schon mal problematisch werden kann wenn auf einmal alle fehler aufgedeckt werden und auch dementsprechend geahndet. und warum ist nu gerade der Doktorabschluß was anderes als eine Bachelor oder Master oder eben Dipl Ing. selbst wer bei einer facharbeiter prüfung bescheißt und sich damit einen abschluß erschleicht ist doch alles das gleiche thema. aber zum glück gibt es dafür ne karenzzeit von einem jahr!^^

[ nachträglich editiert von deejaymotz ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:04 Uhr von bono2k1
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
BastB: Es ist etwas zu einfach gedacht nur davon auszugehen eine von linken Medien gesteuerte Medienkampagne gegen CDU und FDP wäre der Auslöser für diese Skandale.

Was den von Dir erwähnten Dr. angeht - ändert nichts an den Tatsachen, umso besser für Rösler wenn die Anschuldigungen komplett aus der Luft gegriffen sind, oder? Damit könnte er beweisen dass er sehr wohl integer ist. Anders als Guttenberg (der seiner Familie netterweise eine Mitschuld zuwies(!!!)) und Co.

Noch ist nichts verloren.

Worauf ich mich jedoch freue ist die Demontage von Frauchen Schröder - und diese wird kommen :)

Guckt mal: http://www.fr-online.de/...

Das Problem der Guttenberg-Freunde ist jedoch dass obgleich der Betrug nun bewiesen ist - sie ihrem Führerchen weiter nachlaufen und in ihm die Lichtgestalt sehen die er nie war. Vielleicht hätte er sich doch lieber selber entzaubern sollen. So würde die Dolchstoss-Legende-Causa-Guttenberg nicht existieren...

Guttenberg und sonstige Emporkömmlinge braucht keiner - auch wenn wir uns Guldenberg bald zurückwünschen werden sobald wir sehen was für asoziales Gesocks nun in der FDP die Zügel in der Hand hält. Ein Alkoholiker und ein Kind. Klasse.

Mr.Grauburgunder trifft Wirtschaftsbubi. Rock´n´Roll.
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:06 Uhr von SN_Spitfire
 
+4 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:12 Uhr von Perisecor
 
+9 | -16
 
ANZEIGEN
@ bono2k1: "Sind dann konservative „Plagiatsjäger“ zu faul oder zu dusselig, ähnlich erfolgreich zu sein?"

Nein. Aber die müssen halt nebenbei noch arbeiten gehen :>
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:15 Uhr von kadinsky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:23 Uhr von Chuzpe87
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Reichstag ist auf unbestimmte Zeit vorerst geschlossen."
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:40 Uhr von bono2k1
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Perisecor: *lach* Genau die haben keine Zeit für Schlammschlachten :-)

Also sind alle Plagiatsjäger arbeitlose Nullen.

Grossartig. Deine Argumentation besticht erneut durch ihre pure Einfachheit und durchgehende Sinnlosigkeit!

Deshalb les ich so ungern Posts von Dir :)
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:47 Uhr von alexanderr
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
das erklärt auch, weshalb er in seinem Amt ebenso nichts auf die Reihe kriegt.

Refresh |<-- <-   1-25/64   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?