13.05.11 11:10 Uhr
 548
 

Fußball/Schweiz: Attacken auf Schieds- und Linienrichter bei einem Erstligamatch

Auch im Schweizer Fußball gab es jetzt einen Riesenskandal. Im einen Abstiegsduell standen sich der AC Bellinzona und der FC St. Gallen gegenüber.

Die Unparteiischen wurden von den Bellizona Anhängern angegriffen und bestohlen.

Referee Jerome Laperriere wurde von den Bellizona Fans als Hauptschuldiger ausgemacht. Man zerstörte in der Ankleidekabine seine Anziehsachen und beschädigte vor dem Stadion seinen PKW.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schweiz, Skandal, Linienrichter
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 11:44 Uhr von Plage33
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
omg über den Schiri fluchen ist ja schön und gut aber das geht viel zu weit,... ich hoffe der Schiri wird angemessen entschädigt und die Assis werden weggesperrt
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:56 Uhr von Stadtaffe_84
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schiri wir wissen wo dein Auto stand...hat gut gebrannt, hat gut gebrannt!

Sowas gröhlt man vielleicht im Stadion, es aber durchzuziehen ist mehr als unsportlich!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?