13.05.11 10:47 Uhr
 5.220
 

Kokain-Schmugglerin flog durch ihren großen Busen auf

In Lörrach fiel Polizeibeamten eine 52-jährige Niederländerin auf, die mit dem ICE auf dem Weg in die Schweiz war.

Bei der Frau fiel ihr üppiger Busen auf. Bei einer Befragung verstrickte sie sich in Widersprüche.

Eine Beamtin durchsuchte die Frau daraufhin und entdeckte bei ihr 500 Gramm Kokain. Dieses hatte die Frau als Push-Up in ihrem BH verwendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Droge, Busen, Kokain, Schmuggel
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 11:00 Uhr von ***Dolly***
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: wieso Schmugglerin? Sie hatte nur grad nichts anderes zur Hand als sie ihre Oberweite etwas aufpolstern wollte xD
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:18 Uhr von Leeson
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Das teuerste: Dekolleté ever!
Kommentar ansehen
13.05.2011 14:34 Uhr von Chriz82
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Fragt ihr euch nicht ? "Dass gelangweilte Zöllner Passagierinnen auf die Titten starren, ok, geschenkt, das ist halt nicht gerade ein Traumberuf, da kriegt man dann eben auch nicht die schärfsten Analytiker. Aber die Frau war 52! Jetzt befragen sie schon 52jährige Holländerinnen im Zug, weil sie die Brustform auffällig finden?! Und wenn sie dann stottert wegen des Sinn ihres Trips (vielleicht weil das eine Privatsache ist und die Zöllner nichts angeht?!), dann gibt es eine Durchsuchung bis unter die Unterwäsche?" - fefe
Kommentar ansehen
13.05.2011 20:59 Uhr von Maniska
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Chriz: Klar lassen das die Zöllner wie Zufall aussehen. Vielleicht war es das auch, aber vielleicht haben die auch einen Tipp bekommen und wollen das nicht öffentlich machen, wer weiß. Außerdem kann ein kurz vor der Pensionierung stehender Zöllner auch einem (in seinen Augen jungen) Weibchen auf die Möpse geglotz haben.
Wird schon nicht einfach so kontrolliert worden sein die Dame
Kommentar ansehen
14.05.2011 01:28 Uhr von chocwithstarfish
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@chriz82: wo ist denn dabei das problem, ich meine, immerhin sind sie ja sogar fündig geworden, d.h. die durchsuchung war berechtigt!?
Kommentar ansehen
14.05.2011 09:59 Uhr von DerMaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da wollten die Zöllner wohl mal bisschen fummeln.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?