13.05.11 10:46 Uhr
 1.258
 

ESC 2011: Google-Prognosetool liegt schon jetzt daneben

Bisher hatte man sich in der Berichterstattung über die Favoriten für den Eurovision Song Contest 2011 auf das neue Google-Prognosetool verlassen, das die Gewinner zuverlässig vorhersagen sollte.

Doch unter den Top Ten rangieren aktuell Kandidaten, die bereits in einem der Vorfinale ausgeschieden sind. So ist Emmy aus Armenien, die Google aktuell auf dem dritten Platz sieht, gar nicht mehr im Rennen.

Platz eins könnte allerdings noch stimmen: Dort sieht Google die irischen Teilnehmer Jedward, die mit dem Song "Lipstick" antreten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: barflyy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Google, Musik, Prognose, Eurovision Song Contest
Quelle: www.glamour.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?