13.05.11 08:11 Uhr
 8.142
 

Dallas: Kilometerlange Schlange wegen Eröffnung einer Fast Food-Filiale

In Dallas hat am Mittwoch eine Filiale der Fast-Food-Kette In-N-Out eröffnet. Dabei bildete sich eine Autoschlange von mehreren Kilometern Länge.

Zudem hatten einige Menschen bereits seit Montag vor der Filiale gezeltet, um zu den ersten Kunden zu gehören. Ein Manager erklärte, dass er "noch nie etwas diesen Ausmaßes gesehen" habe.

In-N-Out wirbt vor allem mit der Verwendung von frischen Produkten für seine Burger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Eröffnung, Schlange, Dallas, Filiale, Fast-Food-Restaurant
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 09:24 Uhr von zuschauer263
 
+17 | -11
 
ANZEIGEN
ist ja nicht so das es noch wo anders in dallas ein schnellrestaurant gibt....

typisch amerikanisch...

[ nachträglich editiert von zuschauer263 ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 09:56 Uhr von Ausland
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
@zuschauer - weil du halt keine Ahnung hast die bereiten die Sachen frisch zu, daher musst Du immer etwas warten...das Personal ist nicht so tröge wie bei Burger King oder McD,

Den Animal Style - Burger hab ich geliebt, als ich in LA für einige Zeit gewohnt habe...(leider mussten wir dazu durch die halbe Stadt kurven)

http://en.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
13.05.2011 10:32 Uhr von tobe2006
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: wenn das wirklich so gut & wirklich frisch is wie die 2 vor mir sagen..

jemand n plan was da burger kosten?
so im vergleich zu mcd, bk, kullmans etc...
z.b. hamburger: ?
cheesburger?
ne art whobber/big mac..
Kommentar ansehen
13.05.2011 10:33 Uhr von Küchenbulle
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
das die amis fetter und noch fetter werden..... weil sie nicht schon Fett genug sind
Kommentar ansehen
13.05.2011 10:41 Uhr von spoonyluv
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Unterschied McDonalds und In-n-Out ist ungefähr so groß wie Bratwurstbude und Sternerestaurant. Pommes und Burger etc. werden nur mit frischen Zutaten hergestellt. Keine gefrorenen Bulleten und so ein Kram.

Wer an der Westküste ist (denn nur dort gibt es In-n-Out) und Burger mag, der MUSS auf jeden Fall da hin.

Trotzdem...Kilometerlange Staus? Naja, wär ich nicht dabei wegen einem Burger :)
Kommentar ansehen
13.05.2011 11:56 Uhr von Perisecor
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ ruckzurckzackzack: Das ist genau so falsch, wie die Behauptung, es gäbe in Deutschland nur so Leute wie dich. Das stimmt ja auch nicht - ich durfte in Deutschland durchaus auch kluge Leute kennenlernen, deren Wissen über das Geblubbere, welches man so in öffentlichen Verkehrsmitteln aufschnappt, hinaus geht.
Kommentar ansehen
13.05.2011 11:58 Uhr von jemfm
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
WAS DAS: McDonalds - eins der schlechtesten Burger Unternehmen der Welt. Die Burger schrumpfen. Die Hygienischen verhältnisse sind in manchen Franchise Betrieben unterste Klasse.

Bürger King - eine 100 % Steigerung gegenüber McDonalds, die Burger sind frischer die halbwertszeiten sind viel geringer, die Zutaten zum größten teil nicht gefroren! Die Pommes sind acrylamid arm und ÖKO TEST sehr gut und auch nicht schlabbrig!

KFC - Nein das Gerücht mit tierquälerei ist völliger Schwachsinn. Da es vor einiger zeit diese Gerüchte gab ist das Interesse gesunken. Das liegt daran das KFC die ware nicht gefroren kauft wie MC und co sondern direkt von der Farm frisch !

Subway - Die Preise sind gestiegen !

Pizza HUT - Merkbarer Rückgang .... obwohl die Pizza 100 x besser schmeckt als sonst wo. ... außerdem kann man sich hier sichersein das die Pizza frisch ist ...

NICHT WIE BEI dem fake Italiener der in Wirklichkeit libanese ist ! und die abgelaufene METRO TOMATENSOSE trotzdem verwendet !

[ nachträglich editiert von jemfm ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 11:59 Uhr von cosmicmind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
In-N-Out ist der Hammer: Die Burger werden dort immer frisch zubereitet, kommen garantiert nicht aus der Microwelle, dem Tiefkühler oder dem Plastikbeutel und die Tiere deren Fleisch die verwenden sind sicher auch nicht gemanipuliert.
Den Hype um In-N-Out kann nur jemand wirklich nachvollziehen der dort schonmal was gegessen hat.
Die Burger und Fries sind auch ohne animal style schon superlecker und preislich auf McD Niveau wenn nicht sogar darunter, weil man den Fraß dort eh nicht mit den Burger von In-N-Out vergleichen kann...
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:16 Uhr von sicness66
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Es ist doch total egal, ob die besser oder schlechter sind als McD oder BK oder was auch immer. Es bleibt ein Schnellrestaurant mit ungesundem Essen und trägt weiter zum verfetten Konsumterror bei...
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:26 Uhr von TeleMaster
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
--- typisch amerikanisch... ---

Achja? Welches kleine Völkchen übernachtet denn gerne mal vorm ALDI oder vorm Mediamarkt oder vorm Saturn, wenn es irgendwas neues gibt - und sei es nur ein popeliges WoW-Addon? Und schau mal hin, wenn irgendwo ein neuer IKEA aufmacht. Die seit Stunden wartenden Kunden überrennen sich fast, sobald die Türen aufgehen. Und schau mal bei speziellen Sonderangeboten hin, da gibt es mancherorts hier richtig Rambazamba, manche sind sogar richtig fanatisch, besonders an Wühltischen.

Typisch Deutsch, nicht wahr?
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:16 Uhr von Dr._Gonzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sicness66: Genau richtig, am Ende des Tages ist es Fast Food der einen Fett macht.
Was In n Out von den restlichen Fast Food Unternehmen abhebt ist zum einen die relative frischen Produkte aber zum andern auch der Style.
- Gibt es nur an der West Coast (zumindestens bis vor kurzem)
- Speisekarte besteht nur aus 3 Burgern (+ secret menu)
- Einrichtung extrem auf 70s Diner gemacht...

Schmeckt aber trotzdem echt gut
Kommentar ansehen
13.05.2011 14:04 Uhr von mayan999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
konsumgesellschaft: ist das ne news wert ? in amiland und auch in europa gibts des öfteren solche anstürme auf kaufhäuser etc.
das ist doch im grunde schon -fast- "normal".
Kommentar ansehen
13.05.2011 14:09 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
scheiss werbung völlig überflüssig. statt ne stunde im stau stehen, könnten die deppen sich lieber selbst was machen. zu blöd zum atmen...
Kommentar ansehen
13.05.2011 17:31 Uhr von CrashThis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hab: dort schon öfters gegessen. is wirklich um einiges besser als die konkurrenz!
Kommentar ansehen
13.05.2011 18:58 Uhr von Budweiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
daher wundert mich auch: dieses nicht mehr:
http://knowyourmeme.com/...

[ nachträglich editiert von Budweiser ]
Kommentar ansehen
14.05.2011 11:44 Uhr von soulmate5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lustig: kochen scheint da wohl keiner mehr zu können. Bevor ich stundenlang warte um eine Frikadelle im Brötchen zu bekommen stelle ich mich doch lieber mal 20 min. in die Küche. Schon verrückt diese Welt!
Kommentar ansehen
14.05.2011 14:27 Uhr von derBasti85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Everythings bigger in Dallas.
Kommentar ansehen
13.10.2011 04:26 Uhr von ITler84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool die gibts sogar in Germany: leider nicht in Europa :-P

Naja wir haben dafür Joes Pizza, die Pizza st auch echt super frisch und nur 5 € Mindestbestellwert beim liefern ist super fair.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?