13.05.11 08:00 Uhr
 165
 

Griechenland: Experten rechnen mit Umschuldung

Volkswirte sowie Fondsmanager halten, einer Umfrage zufolge, einen Schuldenschnitt für Griechenland für alternativlos. Von 28 Befragten gaben nur drei an, der Schuldenschnitt sei noch immer abzuwenden.

Die Experten rechnen mit einer Umschuldung Griechenlands frühestens im Herbst. Circa 50 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass die Gläubiger in diesem Fall nur die Hälfte der ausstehenden Forderungen erhalten werden.

Griechenland wartet im Moment auf die Zahlung eines 110 Milliarden Euro umfassenden Hilfspakets der EU und des IWF. Schon jetzt ist jedoch klar, dass dieses Geld nicht ausreicht. Das Land wird nochmals 30 bis 60 Milliarden Euro benötigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Griechenland, Schulden, Rettungspaket, Umschuldung
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 08:11 Uhr von supermeier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Umschuldung von Banken gewollt: zum alleinigen Wohle der Spekulanten und Banken.
Kommentar ansehen
13.05.2011 10:03 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Stimme @ über mir zu: Solange die Banken die Gelder der EZB welche sie ja für 1% Zinsen bekommen an Griechenland für 20 - 25% Zinsen weitergeben, wird sich niemals etwas ändern.

Das ist eben freie Marktwirtschaft bzw. Kapitalismus...Aus Geld noch mehr Geld machen, ohne produktiven Hintergrund...es lebe die Inflation..!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?