13.05.11 07:57 Uhr
 6.927
 

Hagen: Polizei klärt nach 32 Jahren die Pfählung einer jungen Frau auf

Vor 32 Jahren, am 9. Januar 1979, war gegen 2:00 Uhr morgens eine 18-Jährige von einem Treffen mit Freunden auf dem Weg nach Hause. Doch da kam sie nie an.

Die junge Frau wurde in dieser Nacht von einem sadistischen Sex-Gangster überfallen. Er vergewaltigte und ermordete die 18-Jährige. Bei einer Obduktion wurde festgestellt, dass die Frau gepfählt wurde. Ihr Unterleib wurde bei dieser Tat regelrecht zerfetzt.

Nun konnte der Täter anhand einer DNS überführt werden. Festnehmen brauchten die Beamten den damals 35-jährigen Mörder nicht mehr. Er sitzt seit 1980 wegen einer ähnlichen Tat in Mainz schon lebenslänglich im Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Mord, Hagen, Pfahl
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 09:14 Uhr von vorhaengeschloss
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Warum: muss ich spontan an Vlad III. Draculea denken?

[ nachträglich editiert von vorhaengeschloss ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 09:30 Uhr von Mr.E Nigma
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Solche Saddisten sollten mal die eigene "Medizin" schmecken !
Kommentar ansehen
13.05.2011 09:30 Uhr von Knoffhoff
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Eigentlich: wird diese Tat nicht gesühnt.
Zweimal lebenslänglich ist leider nicht möglich.

Vielleicht mit einem spitzen Besenstiehl.....?
Kommentar ansehen
13.05.2011 09:54 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@ vorhaengeschloss: Pfählen hat nicht´s mit dem zu tun, was man mit schlafenden Vampieren macht.

Pfählung ist eine Erfindung der Kat.Kirche zum Zwecke der "Hochnotpeinlichen Befragung" ( Folter )...dabei wurde ein Eisenstab rotglühend gemacht und dann in die Scheide der Frau eingeführt.
Dies führte zur innerlichen Verblutung unter bestialischen Schmerzen.
Kommentar ansehen
13.05.2011 10:07 Uhr von w0rkaholic
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Wiki:

Dem Verurteilten wird entweder mit der Spitze des aufgerichteten Pfahls die Brust durchbohrt, so dass der Oberkörper überhängt, oder der Verurteilte wurde auf einen abgerundeten und eingefetteten Pfahl gesetzt; durch das Gewicht des menschlichen Körpers drang der Pfahl dann langsam durch Anus oder Vagina ein, und das Opfer kam langsam und qualvoll zu Tode, was oft mehrere Tage dauerte. Da der Pfahl abgerundet war, verletzte er keine lebensnotwendigen Organe, sondern schob sich langsam durch den ganzen Körper und verlängerte somit die extreme Qual.

// Die Menschen sind schon ganz schon krank.
Kommentar ansehen
13.05.2011 10:11 Uhr von vorhaengeschloss
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
w0rkaholic hats kapiert...

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
13.05.2011 10:49 Uhr von TheBearez
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
naja: immer noch besser als lingchi...
Kommentar ansehen
13.05.2011 11:54 Uhr von BadBorgBarclay
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Pfählung hat auch nichts mit Vampiren zu tun. Vlad III. Draculea war dafür bekannt das er seine Feinde zu Tausenden gepfählt hat, das waren so Viele das es ein kleiner Wald aus Gepfählten war. Dieser Wald sollte andere Feinde abschrecken. Draculea war Blutrünstig und Sadistich aber kein Vampir.
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:11 Uhr von w0rkaholic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@TheBearez: Ach Du heilige Sch**ße! Die Fotos sind absolut extrem, ich finde mit am Schlimmsten, dass dort soviele Menschen drum herumstehen, teilweise helfen aber auf jeden Fall nichts dagegen unternehmen. Und das im 20. Jahrhundert! Einige Mit Sicherheit aus Angst, wer will da schon gerne der Nächste sein!?

Ich mein, mir ist schon klar, dass es einige extrem kranke und soziopathisch sadistisch veranlagte Menschen gibt, aber das es gleich so viele auf einen Haufen sind. Manchmal schäme ich mich richtig zur gleichen Spezies zu gehören.
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:31 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@vorhaengeschloss: warum? weil du ´n problem hast vielleicht?
Kommentar ansehen
13.05.2011 13:49 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Knoffhoff, genau diese sadistischen Ideen hat der Typ auch ausgelebt.

[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 18:38 Uhr von Knoffhoff
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach nein: unser däm... mcPfurz meldet sich wieder zu Wort.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?