13.05.11 07:36 Uhr
 54
 

Fußball: SK Slavia Prag zu gleich drei Geisterspielen und Geldstrafe verurteilt

Slavia Prag, tschechischer Erstligist und 17-maliger Meister, wurde jetzt zu gleich drei Geisterspielen verurteilt. Außerdem müssen sie eine Geldstrafe in Höhe von 31.000 Euro zahlen.

Der Grund ist eine Fan-Ausschreitung im Spiel gegen Sigma Olmütz. Slawia Prag-Fans demonstrierten vor dem Anpfiff mitten auf dem Spielfeld gegen die finanzielle Lage des Klubs. Im Laufe des Spiels stürmten die Fans noch die VIP-Bereiche und begegneten auf dem Weg Polizisten.

"Ihr schützt die Diebe", sollen die Fans die Polizisten beschuldigt haben. Das Spiel musste abgebrochen werden. Im Nachhinein wurde es 3:0 für Olmütz gewertet. Weiterhin droht Prag nun auch noch der Verlust der Lizenz, da die Spieler seit Monaten angeblich kein Gehalt erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Geldstrafe, Geisterspiel, SK Slavia Prag
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN