13.05.11 07:36 Uhr
 54
 

Fußball: SK Slavia Prag zu gleich drei Geisterspielen und Geldstrafe verurteilt

Slavia Prag, tschechischer Erstligist und 17-maliger Meister, wurde jetzt zu gleich drei Geisterspielen verurteilt. Außerdem müssen sie eine Geldstrafe in Höhe von 31.000 Euro zahlen.

Der Grund ist eine Fan-Ausschreitung im Spiel gegen Sigma Olmütz. Slawia Prag-Fans demonstrierten vor dem Anpfiff mitten auf dem Spielfeld gegen die finanzielle Lage des Klubs. Im Laufe des Spiels stürmten die Fans noch die VIP-Bereiche und begegneten auf dem Weg Polizisten.

"Ihr schützt die Diebe", sollen die Fans die Polizisten beschuldigt haben. Das Spiel musste abgebrochen werden. Im Nachhinein wurde es 3:0 für Olmütz gewertet. Weiterhin droht Prag nun auch noch der Verlust der Lizenz, da die Spieler seit Monaten angeblich kein Gehalt erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Geldstrafe, Geisterspiel, SK Slavia Prag
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?