13.05.11 07:36 Uhr
 58
 

Fußball: SK Slavia Prag zu gleich drei Geisterspielen und Geldstrafe verurteilt

Slavia Prag, tschechischer Erstligist und 17-maliger Meister, wurde jetzt zu gleich drei Geisterspielen verurteilt. Außerdem müssen sie eine Geldstrafe in Höhe von 31.000 Euro zahlen.

Der Grund ist eine Fan-Ausschreitung im Spiel gegen Sigma Olmütz. Slawia Prag-Fans demonstrierten vor dem Anpfiff mitten auf dem Spielfeld gegen die finanzielle Lage des Klubs. Im Laufe des Spiels stürmten die Fans noch die VIP-Bereiche und begegneten auf dem Weg Polizisten.

"Ihr schützt die Diebe", sollen die Fans die Polizisten beschuldigt haben. Das Spiel musste abgebrochen werden. Im Nachhinein wurde es 3:0 für Olmütz gewertet. Weiterhin droht Prag nun auch noch der Verlust der Lizenz, da die Spieler seit Monaten angeblich kein Gehalt erhalten.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Geldstrafe, Geisterspiel, SK Slavia Prag
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?