13.05.11 06:43 Uhr
 149
 

Zweites Eurovisions-Halbfinale beendet - nun stehen alle Finalisten fest

Im zweiten Halbfinale haben sich weitere zehn Länder für das große Eurovision Song Contest-Finale am kommenden Samstag qualifiziert. Insgesamt kämpfen dann die 20 Halbfinal-Gewinner plus die gesetzten "Großen Fünf" (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und auch wieder Italien) um Punkte.

Im zweiten Halbfinale setzten sich die hochfavorisierten Irland-Zwillinge "Jedward" durch. Ebenfalls weiter sind Eric Saade (Schweden), Nadine Beiler (Österreich), "A Friend In London" (Dänemark), Getter Jaani (Estland), "Hotel FM" (Rumänien), Mika Newton (Ukraine) und Maja Keuc (Slowenien).

Dana International aus Israel, die 1998 schon einmal den ESC gewann, kann Lena als erneute Titelanwärterin keine Konkurrenz mehr machen - die transsexuelle Sängerin schied überraschend aus. Ebenfalls draußen sind die hübschen "Twiins"-Zwillinge (Slowakei), die Niederlande, Weißrussland und Belgien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Halbfinale, Lena Meyer-Landrut, Eurovision Song Contest, Grand-Prix
Quelle: www.morgenpost.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 14:21 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Auftritt von Irland: war der pure Wahnsinn. Die werden das Ding gewinnen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?