13.05.11 06:36 Uhr
 894
 

Ungewöhnlich starke Strahlungsausbrüche im Krebsnebel festgestellt

Der Krebsnebel (NGC 1952) im Sternbild Taurus (Stier) zählt zu den hellsten Gammastrahlenquellen des Himmels. Mit Hilfe des Weltraumteleskops Fermi konnten Astronomen am 12. April 2011 einen ungewöhnlich starken Gammastrahlenausbruch innerhalb des 6.500 Lichtjahre entfernten Supernova-Überrests nachweisen.

Der Ausbruch dauerte sechs Tage und war um den Faktor Fünf stärker als alle vorangegangenen Ausbrüche. Die genaue Ursache ist allerdings noch unklar. Durch gutes Timing konnte man den Ausbruch zwar auch mit dem leistungsfähigen Weltraumteleskop Chandra verfolgen, aber die Bilder zeigten keine Auffälligkeiten.

Im Zentrum des Krebsnebels verbirgt sich ein schnell rotierender Pulsar, der über extrem starke Magnetfelder verfügt. Nach Meinung der Astronomen könnten die ungewöhnlich heftigen Gammastrahlenausbrüche entstehen, wenn das Magnetfeld in der Nähe des Pulsars einer plötzlichen Neustrukturierung unterzogen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Astronomie, Strahlung, Teleskop, Nebel
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 06:36 Uhr von alphanova
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die Videos sind sehr interessant, sie beschreiben einige Eigenschaften des Pulsars und erklären dessen Ursprung. Die Gamma-Helligkeit des Objektes während des Ausbruchs im Vergleich zur normalen Helligkeit ist schon enorm. Was genau dort passierte, können nur weitere Beobachtungen erklären... vielleicht hat man ja Glück und es findet noch so ein starker Ausbruch statt.
Kommentar ansehen
13.05.2011 11:26 Uhr von TheBearez
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Durch gutes Timing"

Schönes Denglisch ;)



Und jetzt Minus, weil ich die einmalige Chance der Kritik genutzt habe.


Hast aber trotzdem n Plus, trotz des schwerwiegenden Fehlers ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?