12.05.11 17:54 Uhr
 1.167
 

Berlin: Oma verteidigt sich gegen Gang

Berlin/Neukölln: Eine 80-jährige wurde am U-Bahnhof Lipschitzallee von einer Gruppe Jugendlichen angegriffen. Diese war mit ihrem Rollator unterwegs als einer der Jugendlichen ihr die Handtasche entwenden wollte und in den Korb griff.

Dies lies sich die Dame allerdings nicht gefallen und wehrte sich so gut sie konnte. Dabei bekam sie einen Faustschlag von einem der Täter ins Gesicht und trug eine Prellung davon.

Letztendlich flüchtete die Jugend-Gang ohne Diebesgut. Die Polizei vermutet sechs bis acht Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alma25
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Überfall, Oma, Gang, Neukölln
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2011 17:54 Uhr von alma25
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Unfassbar sowas. Ich kann nicht glauben das sich Jugendliche immer an schwächere, jüngere oder ältere Menschen vergreifen müssen. Sollen die sich doch alle selber bestehlen und verkloppen. Hoffentlich werden die gefasst und bekommen ihre gerechte Strafe.
Kommentar ansehen
12.05.2011 18:01 Uhr von nostrill
 
+38 | -1
 
ANZEIGEN
klasse: ich hab glaub bisher noch nichts lahmeres, unehrenhafteres und grob gesagt schwaches gehört wie zu 6-8 Leuten EINE alte oma auszurauben...
Kommentar ansehen
12.05.2011 18:03 Uhr von alma25
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@nostrill: du hast da vollkommen recht. Mich freut es aber vorallem, das sie sich gewehrt hat. ich wüsste nicht ob ich mich das getraut hätte und ich bin 20 ;)
Kommentar ansehen
12.05.2011 18:33 Uhr von Boron2011
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Meine: Hochachtung vor der alten Dame. Dieses Gesocks sollte man an den (man möge mir die Aussprache verzeihen) Eiern am nächsten Baum aufhängen. Feiger und asozialer geht es wirklich nicht mehr ...
Kommentar ansehen
12.05.2011 18:37 Uhr von blade31
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
einer: 80 jährigen Frau mit der Faust ins Gesicht zu schlagen wie abgrundtief erbärmlich!

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
12.05.2011 18:47 Uhr von DerTuerke81
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@news: der typ der die oma geschlagen sollte man auch auf die fresse boxen
Kommentar ansehen
12.05.2011 20:08 Uhr von Registrator
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wie tief mann so sinken kann Eine 80-jährige mit Rollator gegen sechs bis acht Kreaturen, bei denen der Wind von links nach rechts ungehindert durch die Ohren pfeift.

„Letztendlich flüchtete die Jugend-Gang ohne Diebesgut.“
Lol, wenn´s nicht so traurig wäre.

War bestimmt ne Ungläubige, die arme alte Frau.

Alle auf einen:
71 Ihr Gläubigen! Seid (vor dem Feind) auf eurer Hut! Und rückt in Trupps aus, oder (alle) zusammen (aber laßt euch nicht als Einzelgänger überraschen)!
http://www.koransuren.de/...

Würde passen.
Kommentar ansehen
12.05.2011 20:53 Uhr von Jack_Sparrow
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Was: für feige Säue! Ne Oma angreifen! Früher hätte man sowas an den Eiern aufgehängt.
Kommentar ansehen
13.05.2011 00:48 Uhr von selphiron
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
hmm: Sie hat den 2. Weltkrieg überlebt.Da sind son paar Idioten doch keine Gefahr für sie :D
Kommentar ansehen
13.05.2011 09:14 Uhr von Python44
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?