12.05.11 15:27 Uhr
 210
 

Jüchen: Falscher Mobilfunk-Mitarbeiter raubt Wohnungen aus

In Jüchen ist ein 49-jähriger Mann Opfer eines Trickdiebes geworden.

Der Dieb hatte sich zunächst als Mitarbeiter eines Mobilfunkanbieters vorgestellt. Sechs Wochen später klingelte er erneut - nur ließ er diesmal das Bargeld des Hausherren so wie die Playstation-Konsole seines Sohnes mitgehen.

Laut dem 49-Jährigen verabschiedete sich der Täter ziemlich abrupt und stieg ins Auto zu einem Komplizen, woraufhin die beiden flüchteten. Ob dies ein Einzelfall war, ist unklar. Die Polizei hofft nun auf weitere Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Dieb, Trickbetrug, Jüchen
Quelle: www.polizei.nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2011 15:29 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn mir jemand sagt, er sei von einem Mobilfunkanbieter und er wolle in meine Wohnung... da lache ich mal herzhaft und das wars dann auch. Wie naiv kann man sein?
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:31 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann haben Mobilfunk-Hansel was in Privatwohnungen zu suchen? Da kommen nicht mal GEZler rein...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?