12.05.11 14:30 Uhr
 13.674
 

Würzburg: Mann belästigte dutzende Frauen mit kuriosem Wunsch

Ein 40-jähriger Mann aus Würzburg belästigte über fünf Jahre lang dutzende Frauen in der Öffentlichkeit. Er sprach diese häufig in Parks oder am Mainufer an und äußerte den Wunsch, dass diese ihm auf den Bauch oder auf den Rücken steigen.

Als Grund gab der Mann Verspannungen oder das Training der Muskeln an. Allerdings geht die Polizei von sexuellen Motiven aus.

Erst jetzt konnte man den Mann durch einen Hinweis eines früheren Opfers identifizieren. Dem Mann konnte man bisher aber keine strafrechtlichen Handlungen nachweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ***Dolly***
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frau, Bauch, Wunsch, Belästigung, Würzburg
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2011 14:59 Uhr von sesh
 
+112 | -3
 
ANZEIGEN
lol: "Opfer"? Wo ist das denn ein "Opfer", wenn man in der Öffentlichkeit angesprochen wird?

Die Sache ist ganz einfach:
Es ist legal Frauen darum zu bitten, dass sie Einem auf den Rücken steigen.

Ohne Tat kein Täter, ohne Täter keine Opfer.

So einfach ist das.
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:05 Uhr von magister05
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
ist denn da jetzt die News?
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:22 Uhr von Finalfreak
 
+56 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn die Frage ungewöhnlich ist. Ich erkenne da nichts verwerfliches daran.
Früher habe ich auch fremde Leute nach der Uhrzeit gefragt,
jetzt traue ich mir das nicht weil ich sonst mit ner Anzeige rechnen muss.
*ironie aus*
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:25 Uhr von sesh
 
+60 | -3
 
ANZEIGEN
@Finalfreak: Hach...

Sagen wir es mal so:
Alice Schwarzer hatte Erfolg auf ganzer Linie. Heute gilt es ja schon als sexuelle Belästigung einer Frau zuzuzwinkern.
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:31 Uhr von wolfinger
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@sesh: Auch das andeuten von sexuellen Handlungen kann als Belästigung angesehen werden. Die Härte der Strafe hängt dabei, wie so oft, von Ausmaß der Tat an. Es ist was anderes ob man einer Frau freundlich fragt, ob Sie nicht Lust hätte einen Kaffee trinken zu gehen - oder sie lüstern mit einem Ständer in der Hose anzusprechen, ob Sie ihm nicht auf den Rücken springen möchte.

Auch wird sicherlich die Frequenz der "Anmachen" berücksichtigt - macht er es nur einmal oder alle zwei Minuten über die ganze Woche!?
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:44 Uhr von sesh
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
@wolfinger: Ich weiß nur eines:
Jeder SCHEISS gilt heute als sexuelle Belästigung.

Und mir persönlich hat man es nachhaltig ausgetrieben, eine Frau von sich aus anzusprechen.

c´est ça!
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:46 Uhr von str8fromthaNebula
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kann man glaube unter: unangenehmer zeitgenosse ablegen , bisschen verrückt aber harmlos... wie der streicheltyp von scrubs :)

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
haha: "früheren Opfers"

betonung liegt auf OPFER :D

weil man ja gleich soooo opfer ist, wennman gefragt wird ob man jemanden auf den bauch steigen will

verdammte muschis, lächerlich und verweichlicht allesamt!
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:52 Uhr von freackyfreac
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Erst jetzt konnte man den Mann durch einen Hinweis eines früheren Opfers identifizieren. Dem Mann konnte man bisher aber keine strafrechtlichen Handlungen nachweisen.

wie kann man von opfer sprechen wenn es keine strafrechtlichen handlungen gibt? bin ich opfer wenn mich jemand nach dem weg fragt? ich meine es is beides ne bitte die auch abgelehnt werden kann und solang er die frauen nich zwingt oder sonst was wenn die nein sagen is das öffentliche kommunikation für mich und keiner news wert
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:56 Uhr von Nebelfrost
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@alice: zitat: "verdammte muschis, lächerlich und verweichlicht allesamt!"

wahre worte, wahre worte.
Kommentar ansehen
12.05.2011 16:06 Uhr von NosFeraTyr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol: in Würzburg gibts auch den "Fußmann", der war bei mir immer im Zug.. Läuft rum und frägt Fauen ob ihre Füße schön stinken ^^ Ist der jetzt auch Kriminell? Oder gar der Selbe Dude...hmm (:
Kommentar ansehen
12.05.2011 16:08 Uhr von Kappii
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
achja: aber bei Anmachen wie: "Hast du mal Feuer" oder "Dein Vater muss ein Dieb sein..." liegt keine sexuelle Motivation zu Grunde?

Der Typ hat sich halt gedacht, wozu die ganze Mühe mit Dates, Blumen und Gespräche, ich frag einfach direkt.
Kommentar ansehen
12.05.2011 16:15 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
opfer? opfer wovon? komischer anmache? ist doch nicht illegal.
Kommentar ansehen
12.05.2011 16:53 Uhr von korushe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
abgesehen davon: das ist eine tradionelle art der thaimassage, und die frau sollte erstens schuhe ausziehen und zweitens viel wichtiger auch nicht zuviel gewicht mitbringen sonst hat man einen bandscheibenvorfall oder ein gebrochenes kreuz.

wobei ich ja sicher bin das die flugkontrollen von einem fussfetischisten erfunden wurde. finde es intressant das ein mann der im zug fragt ziehen sie die schuhe aus pervers ist, aber einer am flughafen nicht.
Kommentar ansehen
12.05.2011 17:18 Uhr von gravity86
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Opfer: Opfer wohl nur im Sinne von "ey Junge, voll das Opfer, alter" ;-)
Kommentar ansehen
12.05.2011 18:31 Uhr von Earaendil
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
scheiss news: verhält es sich so wie in der news beschrieben, gibt es keine OPFER .. was solln das,werden jetzt schon (ok etwas plumpe) anmachen als delikt dargestellt...?
Kommentar ansehen
12.05.2011 20:29 Uhr von Seelenkrank
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fetisch: Na und ist halt ein Fetischist, der das Internet anscheinend noch nicht für sich entdeckt hat.
Sogesehen hat er ja niemanden belästigt...Auch wenn die Frauen "nein" gesagt hätten, wäre er ja nicht handgreiflich geworden.

Mir wäre es bestimmt unangenehm, wenn mich jemand Fremdes sowas fragen würde, aber ich glaube nicht, dass ich so ein großes Fass deswegen aufmachen würde...
Kommentar ansehen
12.05.2011 23:48 Uhr von Kojak77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hahahahaha: Der Witz des Tages..Soll sich ne Fritten Mama mieten und seine Triebe mit Ihr ausleben...ob er dann bei 120 Kilo Fettleib alles heile durchsteht ist fraglich
Kommentar ansehen
13.05.2011 01:40 Uhr von Ginseng
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
blöde Emanzen machen alles kaputt: Hach waren das noch Zeiten als man mit einer Keule auf Brautschau ging ;)
Kommentar ansehen
13.05.2011 12:01 Uhr von VfB_Fan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenns n fetisch war: --> "Trampling"

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?