12.05.11 12:31 Uhr
 332
 

Firma stellt LED-Birne vor, die über ein Android-Smartphone gesteuert werden kann

Eine LED-Birne, die über ein Android-Smartphone gesteuert werden kann, hat jetzt die US-amerikanische Firma Lighting Science der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die LED-Birne ist auch das erste Gerät, welches sich über [email protected] bedienen lässt.

Für die Steuerung braucht der Nutzer aber noch einen WiFi-auf-900-MHz-Adapter. Diesen will Lighting Science, genau wie auch weitere Geräte, bald anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Smartphone, Firma, Android, LED, Birne
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaperskys Virenscanner ist demnächst umsonst zu haben
Apple: Der klassische iPod wird ausgemustert
Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2011 13:26 Uhr von lina-i
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diese "Birne" ist mitnichten das erste Gerät, welches sich über [email protected] bedienen lässt. Es mag das erste Produkt der Firma Lightning Science sein, welches sich via Android bedienen lässt, denn auf der I/O-Developer Conference in San Francisco wurde [email protected] mit diversen Produkten gezeigt...

http://www.zdnet.de/...

[ nachträglich editiert von lina-i ]
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:34 Uhr von Jacdelad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Schwachsinn. Ich würde mir auch riesengroße Teile einschrauben, nur damit ich mein Smartphone zur Bedienung nehmen kann.

Lieber gleich eine ordentliche Lösung (Wozu gibts EIB...)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?