12.05.11 09:39 Uhr
 3.437
 

Make-up, das Frauen lieben und Männer hassen

Im Frühling werden die neuen Make-up Trends, die erst auf den Laufstegen der Welt präsentiert werden, von Frauen übernommen und umgesetzt - ob blaue Lidschatten oder neonfarbene Lippenstifte.

Nun wurde eine Liste von Make-up Trends aufgestellt, die von Männern als abtörnend empfunden werden. So mögen Männer keine schwere Grundierung und Puder. Zu weiteren Fauxpas gehören zu dünne Augenbrauen und auffälliger Lidschatten.

Außerdem mögen Männer nicht, wenn Frauen ihre Lippen mit dem Lippenkonturenstift nachziehen oder wenn sie Rouge tragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Trend, Frühling, Make-up, Schminke
Quelle: shine.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2011 10:56 Uhr von AdiSimpson
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
scheisse: "Außerdem mögen Männer nicht, wenn Frauen ihre Lippen mit dem Lippenkonturenstift nachziehen"

und ich dachte ich wäre der einzige, habe einen richtigern ekel vor diesen konturtstiften.
mir ist aufgefallen das besonders diese solarium orangebraunen "ekeligen" frauen diese konturstifte benutzen.

widerlich.....
Kommentar ansehen
12.05.2011 10:59 Uhr von GulfWars
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will ja auch eine Frau und keine: Schmink Puppe
Kommentar ansehen
12.05.2011 12:04 Uhr von vmaxxer
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Lippenkonturenstift = schwarzer Gürtel im.... *g*

Dezentes Make-Up geht ja, auffälliges Make-Up ist ekelig.
Bei manchen Frauen sieht es schlicht nuttig aus.
Kommentar ansehen
12.05.2011 12:41 Uhr von WizKhalifa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Smoky Eyes x3
Kommentar ansehen
12.05.2011 12:53 Uhr von WTMReaper
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
mir sind natürliche frauen lieber... ein wenig lidschatten oder abdeckstift ist m.m. nach noch im rahmen des erlaubten.
Kommentar ansehen
12.05.2011 13:45 Uhr von miyu
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Es gibt ja die frauen die sich den ganz dick als strich raufklatschn. Normalerweise verteilt man den kontur stift nach dem auftragen nach innen und füllt so die lippen aus. Damit bekommt man einen leichten und natürlichen farbverlauf hin. So gibt es auch bei liedschatten etc. Tricks damit es gut und natürlich aussieht. Schminken ist wie zeichnen, man kanns oder nicht und wenn mans nicht kann, sollt mans bleiben lassen. Der absolute gau ist m.e. Pinker lippenstift und hellblauer liedschatten, ganz dick aufgetragen
Kommentar ansehen
12.05.2011 14:41 Uhr von Moriento
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
*grübel*: Ich denke, es wurden die Schminktechniken gesammelt, die Männer nicht mögen, also abtörnend finden, und bestimmt nicht antörnend.

Was das Thema angeht .. ich glaube fast jeder Mann bevorzugt natürliche Frauen. Es scheint aber immer noch Frauen zu geben, die denken, dass Männer auf diesen Papageienlook stehen. Ich glaube vielfach hat es aber auch mit einer gestörten Selbstwahrnehmung zu tun, egal wie es nachher aussieht, hauptsache es unterscheidet sich maximal vom Ausgangszustand.
Kommentar ansehen
12.05.2011 14:49 Uhr von weg_isser
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt kommt bestimmt gleich wieder eine Frau, die steif und fest behauptet, dass nur für SICH zu machen und nicht um den Männer zu gefallen...so wie bei alle anderen Schönheitstrends...
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:18 Uhr von miyu
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@weg_isser: Ich will deine hoffnung nicht zerstören, aber die männerwelt ist nur ein kleiner nebenpunkt, warum wir frauen uns so viel im namen d. Schönheit antun. Hauptsächlich tun wir uns das durch die medieninduktrination an. Die verdienen ja geld an unsrem wahn gut auszusehen. Des weiteren konkurieren wir untereinander. Man will ja die schönste aller frauen sein. Dann gibt es einige die idolen nacheifern. Bei dem einen ist es paris, ich mag die Dita von teese recht gern. Aber mal davon ab stehen minderwertigkeit, gruppenzwang und all dies weit vor dem bezircen der männer ;)

[ nachträglich editiert von miyu ]
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:33 Uhr von weg_isser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ miyu: Richtig, Konkurrenz untereinander...die schönste/attraktivste/begehrteste Frau sein...und welchen tieferen Sinn hat das? Na?

Und die Modeindustrie spielt und provoziert genau dieses Verhalten/Denken.

Paris und Dita haben auch ihre männlichen Fans.
Ergo...kleine Mädchen wissen Jungs stehen auf die, die und die und warum? "Was haben die, was ich nicht habe?" Wie kann ich das bekommen?"
Und da springt, natürlich auch schon früher in dem sie diesen ganzen Effekt antreibt durch Berichte/Fotos solcher Frauen, die Modebranche ein. "Kommt her, wir haben für euch genau das, was Paris und Dita haben!"

[ nachträglich editiert von weg_isser ]
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:38 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde make up kacke. zu nichts gut.
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:48 Uhr von miyu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@weg_isser: Von sinn und unsinn hab ich nicht gesprochen. Nur das männer nicht der einzige grund sind. Um aber den sinn anzuführen. Du nimmst ja auch deo obwohl du es nicht brauchst und nur weil die medien dir sagen, dass du sonst stinkst. So isses auch bei frauen. Als kind wird dir vermittelt das du hübsch sein musst. Nicht wegen männern und ohne sinn, einfach weil mans dir sagt und als erwachsner kommste da nicht so gut wieder raus. Also hat das weniger mit einem paarungsbedürfnis sondern mehr mit einem in der kindheit geprägten sozialen bild und selbstgefühl zu tun
Kommentar ansehen
12.05.2011 16:03 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
so was wie auf dem foto: is sicher praktisch, dann fällts ned so auf wenn man vom stecher mal wieder eine geklebt gekriegt hat
Kommentar ansehen
12.05.2011 16:08 Uhr von weg_isser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ miyu: Attraktive Personen sind in der Gesellschaft nunmal besser angesehen als unattraktive und warum?

Wer möchte nicht, dass sein Sohn/seine Tochter einen attraktive und erfolgreichen Partner bekommt und mit ihm (hoffentlich) ebenso attraktive Kinder in die Welt setzt!?

Attraktivität ist nachweislich auch ein Karrierehilfsmittel.

Es hat also doch etwas mit Paarungsbedürfnissen zu tun, die jedem, auch mir natürlich, unterschwellig eingeimpft werden.

Und da kommen wir wieder zu dem Punkt Modebranche, die fördern diesen ganzen Effekt um ihren Gewinn zu maximieren.

Je unerreichbarer das "Schönheitsideal" ist, desto mehr Geld wird dafür ausgegeben um dieses zu erreichen bzw. ihm zumindest näher zu kommen.


@ Alice_undergrounD
Da müsste es aber mehr ins lila-bläuliche gehen.

[ nachträglich editiert von weg_isser ]
Kommentar ansehen
12.05.2011 20:22 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
weg isser, wenn Attraktivität als Karrierehilfsmittel so gut funktioniert, sollten Frauen in Führungspositionen doch eher aussehen wie Models- tun sie aber nicht. Da gilt: je männlicher, desto eher machen sie Karriere. Das gilt fürs Verhalten ebenso wie fürs Aussehen. Wer Karriere machen will, darf sich nicht sexy anziehen, sonst schafft derjenige es vielleicht ins Chefbett, aber nicht in die Chefetage.
Kommentar ansehen
12.05.2011 21:48 Uhr von weg_isser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ mort76: Dann befrag mal Herrn Google nach folgenden Begriffen: "karriere attraktivität"

Da wirst du überwiegend Berichte finden, die meine Aussage bestätigen.

Abgesehen davon schrieb ich "Karrierehilfsmittel", sprich ein Kritierium von vielen, dass zur erfolgreichen Karriere führt.


Aber du kannst mir ja gerne ein paar Beispiele für Vorstands-"Mannsweiber" nennen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?