12.05.11 06:35 Uhr
 398
 

"BILD"-Kolumnist Josef Wagner will Karl-Theodor zu Guttenberg schützen

"Scheiß auf den Doktor", so ein Appell von "BILD"-Kolumnist F. J. Wagner an den in Ungnade gestürzten CSU-Politiker Karl-Theodor zu Guttenberg. Es sei auch keine gute Idee, sich für Leprakranke zu engagieren, empfiehlt er dem wegen Plagiats überführten ehemaligen Verteidigungsminister.

Wagner stellt sich in dem Artikel demonstrativ vor zu Guttenberg, da - so seine Argumentation - andere große Tageszeitungen wie etwa die Frankfurter Allgemeine Zeitung oder Süddeutsche Zeitung "Lust" hätten, auf dem vermeintlichen Opfer herumzutrampeln.

Darin, den "armen, verfluchten Guttenberg" zu beschützen, erklärt Redakteur Wagner, sehe er seine Aufgabe als "BILD"-Kolumnist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skandal, Plagiat, Wagner, BILD-Zeitung, Kolumnist
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2011 06:35 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Die Gehirnwäsche-Zeitung No. 1 hat es offenbar noch nicht aufgegeben, dem Privatvermögensverwalter Karl-Theodor zu Guttenberg - aus einer der 300 reichsten Familien Deutschlands stammend - in den Kanzlerstuhl zu hieven.

Es scheint kaum verwunderlich, hegen doch bestimmte elitäre Kreise in diesem Land die große Befürchtung, dass die Verursacher der Finanzkrise nach einem möglichen Regierungswechsel stärker zur Kasse gebeten werden.
Kommentar ansehen
12.05.2011 07:31 Uhr von Conner7
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Die Bildzeitung und ihre Ableger: Die BILD ist der wichtigste CDU-Propagandaapparat.

Volksverdummungsblatt Nummer eins.
Kommentar ansehen
12.05.2011 07:48 Uhr von Flugrost
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Autor: Lieber Baron,

du schreibst mMn sehr gut und du kommentierst auch intelligent. Damit gehörst du schon zu den Hochbegabten bei SN. Doch bitte, BITTE, suche dir andere Quellen als die BILD, auch wenn du dabei riskierst, die Clicks der Emo-Junkies hier zu verlieren.
Kommentar ansehen
12.05.2011 08:11 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Zugegeben ich halte auch nicht viel davon, weiter auf Theo rumzuhacken, aber wie pervers offensichtlich die BILD sich vor den Karren der CSU spannen lässt, ist schon abartig.

Und zu Wagner selbst sage ich am besten gar nix....
Kommentar ansehen
12.05.2011 08:56 Uhr von Koppeldorn
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Hallo Stammtisch: Hier haben wir mal wieder ein gutes Beispiel für Stammtischgeschwafel. Man muss nur zwei Stichworte/Namen in den Raum werfen (hier: BILD und KTzG) und schon echauffiert sich der linke Spießer-Pöbel.
Das gleiche funktioniert natürlich auch beim rechten Gesocks, z. B. mit den Stichworten Migration etc.
Und zu richtig guter Form laufen beide Seiten auf, wenn man ihnen das Stichwort Israel vorwirft.

Meine lieben linken und rechten Freunde: Ihr seid soo armselig!

[ nachträglich editiert von Koppeldorn ]
Kommentar ansehen
12.05.2011 08:57 Uhr von bono2k1
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
BILD: Springer macht sich wieder zum Affen - wobei der deutsche Pöbel doch schon lange wieder einen König bräuchte - die Deutschen kommen mit Freiheit und Demokratie anscheinend nicht zurecht. Warum läuft man einem Betrüger nach?

Gestern hat er doch tatsächlich seiner Familie eine Teilschuld gegeben! Wie daneben ist das bitte? Was hat dieser Affe denn bisher geleistet? Ich will Fakten und keine weiteren Textblasen...

Guldenberg - Deine Zeit ist vorbei. Verzieh Dich auf dein Schloss und warte darauf dass die Staatsanwaltschaft weiter gegen Dich vorgeht. Betrug ist Betrug.


@Koppel:

"Hier haben wir mal wieder ein gutes Beispiel für Stammtischgeschwafel. Man muss nur zwei Stichworte/Namen in den Raum werfen (hier: BILD und KTzG) und schon echaufiert sich der linke Spießer-Pöbel."

Was ist das Fachblatt des Stammtisches? Genau - die BLÖD. Interessant dass man sofort als "linker Spiesser" (unfreiwillig lustiger Neologismus) tituliert wird. Also sind nur Linke gegen Betrug und Betrüger in der Politik? *lach*

"Meine lieben linken und rechten Freunde: Ihr seid soo armselig! "

Aber Du bist ja der Biedermann der Mitte, wa? :)

Hast Du auch Argumente? Oder sind die deinem Nick zum Opfer gefallen?


[ nachträglich editiert von bono2k1 ]
Kommentar ansehen
12.05.2011 09:08 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bono2k1 solche Fakten wirst du leider nie bekommen...ich hab schon in diversen Foren (besonders in der ominoesen FacebookGruppe) als auch privat mit Leuten mal darueber diskutiert, was er so geleistet hat und warum die Plagiatsaffaere keine sei und wenn doch, nicht so schlimm sei.
Es kamen immer die gleichen Phrasen, die nur sehr selten auf irgendwelchen Fakten beruhten und konnte man dann die Argumente ganz schnell mit viel mehr Fakten widerlegen, kam als Gegenargument nur, dass andere auch schlimm seien und jeder mal abgeschrieben haette. Dies dann nochmal argumentativ und vor allem sachlich zu zerlegen habe ich dann gelassen, weil dann der typische Fan (kommt von fanatisch, hab ich gestern bei Voyager gelernt, noch nie drueber nachgedacht) "hysterisch" naiv wird und jegliche sachliche Denkweise an den Nagel haengt....
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:22 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Flugrost: Wie könnte ich über F.J. Wagner ohne Quelle BILD schreiben?

Als Kolumnist ist er das Aushängeschild dieses Schandblattes und Kompass dieser Gehirnwäsche-Fabrik. In Sachen Guttenberg hat er bereits mehrere unerträgliche Artikel geschrieben.

Dieses jüngste Beispiel aufzuzeigen ist Intention des Artikels - und das setzt folgelogisch die BILD als "Propaganda-Quelle" voraus.

;-)
Kommentar ansehen
13.05.2011 15:43 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pfui: Kann dieser fiese alte Gossen-Schmierant Wagner nicht endlich mal beim Scheißen vom Blitz getroffen werden und folglich seine schmutzigen Hufe hochklappen?
Kommentar ansehen
16.05.2011 18:22 Uhr von DEMOSH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Heiliger Josef: Josef Wagner wurde als Regensburger Domspatz von Herrn
Georg Ratzinger zu viel verprügelt; und ?
Manche haben dadurch nichts gelernt.
Vielleicht liebte er es.
Wagner blieb ein katholischer Nationalist.
Kommentar ansehen
16.05.2011 18:30 Uhr von Premier-Design
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Appell, ebenfalls für´s Appel und´n Ei:

"Scheiss auf F. J. Wagner!" Es ist auch keine gute Idee, sich für Betrüger einzusetzen!

Aber vielleicht versucht die eine Hand die andere zu waschen...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?