11.05.11 20:36 Uhr
 599
 

Schweres Erdbeben in Spanien

In Spanien hat sich heute ein schweres Erdbeben mit der Stärke von 5.3 auf der Richterskala ereignet. Ein weiteres Beben mit der Stärke 4.4 folgte kurz darauf.

Das Epizentrum lag in nur einem Kilometer Tiefe und 120 Kilometer südwestlich von Alicante. Laut Berichten sollen vier Menschen durch Einstürze und Trümmer ums Leben gekommen sein. Weiterhin wird von schweren Schäden und von Schutt überladenen Straßen berichtet.

Spaniens Ministerpräsident Jose Luis Rodriguez Zapatero hat das Militär in die Krisenregion geschickt, wie die spanische Nachrichtenagentur EFE berichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sneak-Out
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Erdbeben, Stärke, Richterskala
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2011 20:41 Uhr von Engel1982
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat sich Herr Dottore Raffaele Bendani etwas mit der Land geirrt. Aber auch selbst wenn ist die Stadt/Land egal ob Rom o Spanien nicht untergegangen.

Ob irgendwie schon erstaunlich...

Für diejenigen die momentan nicht wissen was ich meine schauen einfach bitte die News hier an.
http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Engel1982 ]
Kommentar ansehen
12.05.2011 02:02 Uhr von Robaaaat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hat man sogar bis nach jaén (andalusien): gespürt. ein zeitzeuge.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?