11.05.11 14:44 Uhr
 331
 

Rentner quetschte Frau beim Einparken ein - Er verwechselte Brems- und Gaspedal

Zu einer Verwechslung mit schmerzhaften Folgen kam es in Berlin im Stadtteil Treptow. Der 69-jährige Rentner wollte sein Fahrzeug rückwärts in die Garage einparken und seine Frau sollte ihm dabei einweisen.

Da der Senior das Brems- mit dem Gaspedal verwechselte, schnellte das Auto zurück und die Frau wurde zwischen Garagenwand und Karosserie eingeklemmt.

Da sich ein Hinterreifen dabei festgefahren hatte, konnte erst die alarmierte Feuerwehr die Frau befreien. Sie kam mit schweren inneren Verletzungen ins Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Unfall, Rentner, Einparken, Gaspedal
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2011 15:32 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das wäre: DIE Gelegenheit den Führerschein abzugeben.
Kommentar ansehen
11.05.2011 16:34 Uhr von Mayana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Halt! Halt! Warte! Haben wir hier nicht irgendwo eine Diskussion über Rentner und Führerschein?
Ja, genau! http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?