11.05.11 14:05 Uhr
 9.979
 

Kanada: Abschiedsbrief eines krebskranken Bloggers lässt Seite zusammenbrechen

Derek K. Miller galt mit seinem Blog "penmachine.com" als der bekannteste Blogger Kanadas. 2007 diagnostiszierte man einen tödlichen Darmkrebs bei ihm.

Nun hat der Blogger einen bewegenden Abschiedsbrief unter dem Titel "The Last Post" (dt: "Der letzte Eintrag") auf seinen Blog gestellt und die Reaktionen darauf waren so groß, dass die Seite zusammenbrach.

Derek ist sich sicher, dass es kein Leben nach dem Tod gibt und so schreibt er seinen Lesern zum Abschied sachlich: "Ich bin nicht an einem besseren oder schlechteren Ort gegangen. Ich bin nirgendwo hin gegangen, weil Derek nicht mehr existiert."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kanada, Seite, Blog, Zusammenbruch, Blogger, Abschiedsbrief
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2011 14:28 Uhr von Allmightyrandom
 
+16 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.05.2011 14:36 Uhr von Moepjunge
 
+7 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.05.2011 15:34 Uhr von junjunstyle
 
+3 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.05.2011 15:34 Uhr von KingPR
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
I haven´t gone to a better place, or a worse one. I haven´t gone anyplace, because Derek doesn´t exist anymore.
Kommentar ansehen
11.05.2011 16:01 Uhr von bloedll
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom: Hier handelt es sich um ein Zitat aus der Quelle....
Kommentar ansehen
11.05.2011 16:43 Uhr von Scorpio76
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@ bloedll: Es handelt sich wohl eher nur um die Übersetzung der Textzeile aus dem Orginal. Und die wurde scheinbar nach Nutzung des Googleübersetzer hier reinkopiert, weil richtiges Deutsch ist es auch nicht.
Kommentar ansehen
11.05.2011 16:49 Uhr von Tleining
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
penmachine.com: der Abschiedsbrief ist auf jeden Fall lesenswert. Aber das was hier zitiert wurde ist nicht der Abschied (der auch nicht so "sachlich" ist).

Vielen Dank für diese Nachricht.
Kommentar ansehen
11.05.2011 17:13 Uhr von bloedll
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Scorpio76: Öffne doch einfach die Quelle, dann wirst Du herausfinden, dass es ein deutschsprachiger Artikel ist, aus dem originalgetreu zitiert wurde. Inwieweit die Übersetzung im Artikel genau oder richtig ist, das lasse ich dahingestellt.

edit:
Auf jeden Fall sollte man Dereks letzte Worte lesen und überdenken.

[ nachträglich editiert von bloedll ]
Kommentar ansehen
11.05.2011 18:06 Uhr von Anlex
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Und jetzt sitzt Derek irgendwo im Jenseits: und ärgert sich, dass er den Leuten hier die Hoffnung genommen hat.
Kommentar ansehen
11.05.2011 19:12 Uhr von NGen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bloedll: der text ist aus der quelle kopiert, als zitat. völlig richtig.

da das zitat, bzw dessen übersetzung in der quelle, an sich aber offensichtlich grammatikalisch fehlerhaft ist, ist dies auch im zitat mit "[sic]" zu kennzeichnen. was hier nicht geschehen ist.
Kommentar ansehen
11.05.2011 19:37 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Um es kurz zu sagen: Wenn er Tod ist ist er Tod !!!
Kommentar ansehen
11.05.2011 20:06 Uhr von inVerticaL25
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Vorposter: Da sag ich nur: http://www.todtot.de/
Kommentar ansehen
12.05.2011 08:53 Uhr von chocwithstarfish
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Seite ist zusammengebrochen? Wie ein Kartenhaus? Oder wie ein Holzstapel? Hat man sie denn danach wenigstens wieder aufgebaut?
Kommentar ansehen
14.05.2011 09:51 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"an einem besseren oder schlechteren Ort gegangen": man kann sich an Allem gewöhnen, auch am Dativ!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?