11.05.11 12:49 Uhr
 579
 

England: Herrchen von Skateboard fahrendem Hund muss Strafe zahlen

Der Hund Bodhi ist im englischen Brighton bereits eine kleine Berühmtheit, denn man sieht das Tier meistens auf einem Skateboard herumfahren, was bereits zur YouTube-Sensation und einer Teilnahme bei "Britain´s got Talent" reichte.

Die Behörden fanden diesen Anblick offenbar nicht so lustig und verdonnerten sein Herrchen zu einer Strafe über 80 Britische Pfund, weil der Hund nicht angeleint war.

Beschwert hatten sich zwei Frauen, die angeblich über das Skateboard gestolpert waren. Das Herrchen ist empört, schließlich sei Bodhi nicht kriminell und habe sein Fortbewegungsmittel stets unter Kontrolle.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: England, Hund, Strafe, Herrchen, Skateboard
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2011 12:56 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
rofl: da haben wir gleich zwei Weiber für die Bürgerwehr in Deutschland!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?