11.05.11 11:59 Uhr
 70
 

Schlaganfall: Bei schnellem Therapiebeginn sind die Heilungschancen besser

Anlässlich des gestrigen Schlaganfall-Tages hat Wolfgang Wesiack, Präsident des Berufsverbands Deutscher Internisten, darauf hingewiesen, dass ein Schlaganfall besser heilbar ist, je schneller mit einer Therapie begonnen wird.

Deswegen sollte schon nach den ersten auftretenden Symptomen eine Behandlung erfolgen. Zu den Symptomen gehören unter anderem Lähmungserscheinungen, Gefühlsstörungen, Unsicherheit beim Gehen aber auch Sprach-, Seh- und auch Schluckstörungen.

Auch plötzlicher Schwindel und starke Kopfschmerzen können auf einen Schlaganfall hinweisen. Treten diese Symptome auf, sollte die Behandlung am besten innerhalb der ersten drei Stunden beginnen. Jedes Jahr erleiden etwa 230.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Chance, Therapie, Schlaganfall, Heilung, Beginn
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?