11.05.11 11:54 Uhr
 203
 

Sarah Ferguson jammert bei Oprah über die Nicht-Einladung zu Königlicher Hochzeit

Sarah Ferguson war einst mit Prinz Andrew verheiratet und fällt seit der Scheidung eher negativ beim Britischen Königshaus auf.

"Fergie" wurde auch nicht zur Königlichen Hochzeit eingeladen, was sie nun zum Anlass nahm, im Fernsehen bei Oprah Winfrey darüber zu jammern: "Es war auch hart für mich, weil ich die letzte Braut gewesen bin, die diesen Gang entlanggeschritten ist", so die beleidigte "Fergie".

Sie sei vor der Hochzeit nach Thailand geflohen, um dort im Dschungel die Hochzeit im TV zu verfolgen, bei der ihre beiden Töchter sehr wohl eingeladen waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hochzeit, Einladung, Sarah Ferguson
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?