11.05.11 11:09 Uhr
 1.308
 

Fußball: Christoph Daum poltert in Wutrede gegen den Hessischen Rundfunk

Eintracht Frankfurts Trainer Christoph Daum ging in einer Wutrede ungewöhnlich scharf gegen den Hessischen Rundfunk und deren Berichterstattung vor.

Daum fühlt sich von den Reportern denunziert und attackiert. Er sagte: "Ich habe kein Verständnis dafür, was hier passiert. Der Hessische Rundfunk ist ein Weltsender, der unangreifbar ist."

Weiter schimpfte Daum, dass der Sender skrupellos sei und er ihn "über den Haufen schießen will". Vorstandschef Heribert Bruchhagen sei für ihn ein "Frühstücksdirektor".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rede, Wut, Christoph Daum
Quelle: www.fussballportal.de