11.05.11 11:09 Uhr
 1.308
 

Fußball: Christoph Daum poltert in Wutrede gegen den Hessischen Rundfunk

Eintracht Frankfurts Trainer Christoph Daum ging in einer Wutrede ungewöhnlich scharf gegen den Hessischen Rundfunk und deren Berichterstattung vor.

Daum fühlt sich von den Reportern denunziert und attackiert. Er sagte: "Ich habe kein Verständnis dafür, was hier passiert. Der Hessische Rundfunk ist ein Weltsender, der unangreifbar ist."

Weiter schimpfte Daum, dass der Sender skrupellos sei und er ihn "über den Haufen schießen will". Vorstandschef Heribert Bruchhagen sei für ihn ein "Frühstücksdirektor".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rede, Wut, Christoph Daum
Quelle: www.fussballportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2011 11:23 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Für einen Trainer: ist es immer schwer, kurz vor Ende der Saison einzusteigen um das zu reparieren, was lange Monate vorher versaut worden ist.

Nur, das ist der falsche Weg..

Die Spieler müssen Tore schiessen und das klappt einfach nicht mehr...
Kommentar ansehen
11.05.2011 11:50 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bei der Eintracht geht gerade alles schief: dazu sind noch drei gute Spieler verletzt,
das kommt alles denkbar ungünstig.
Kommentar ansehen
11.05.2011 12:50 Uhr von suschu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Aber: der Selbstdarsteller war ja mal der komplett falsche griff. Ich meine als er angetreten ist hatte die Eintracht noch alles selbst in der Hand, da standen andere noch schlechter da, aber selbst taktisch war das ein Armutszeugniss.

Dann noch diese Wutrede...als ob die Journalisten momentan so böse sein...finde es noch recht passabel wie über die Eintracht berichtet wird. Und plötzlich könnte er sich die 2. Liga doch vorstellen...der Typ hat keine eigene Meinung bzw. richtet die nur nach der aktuellen Situation.
Kommentar ansehen
11.05.2011 15:38 Uhr von wally611
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
aber christoph du hast doch gesagt, du nimmst das Zeug nicht mehr!
Kommentar ansehen
11.05.2011 17:56 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
suschu: halt nicht....
die hatten nix mehr in der eigenen Hand.

Die haben seit dem Dortmundspiel in der Hinrunde ( das letzte)
nicht mal mehr 2 Klassigen Fußball gespielt.

Mit dem traurigen Ende in Lautern und Pauli, in denen Eintracht drum gekämpft hat sowohl Not als auch Elend zu sein, war deren Schicksaal beschlossene Sache.

Jedem musste nach den ersten 4-5 Spielen klar sein, dass die Eintracht um den Klassenerhalt zittern muss.

Nur träumer, darunter Heribert Bruchhagen wollten es bis zum Schluss nicht wahrhaben.

An der Situation war wahrlich nicht Skibbe schuld.

er hatte die Mannschaft überhaupt erst endlich mal ( und das nach 4 Jahren ) Fußball spielen lassen.

Es waren tolle 1 1/2 Jahre die dann durch krasse Fehlentscheidungen des Vorstandes zerstört wurden ( wieder Heribert Bruchhagen).

Als Folge der UNTERIRDISCHEN Leistungen der Mannschaft,
die zum Teil auf unvermögen zum Teil aber auch auf Verunsicherung zu schieben sind,

entschied sich wieder der Vorstand(....) den Trainer zu wechseln.

Diese Entscheidung kann gut oder schlecht gewesen sein.
- Skibbe kannte die Spieler, er kannte ihre begrenzen möglichkeiten und hatte viel mit ihnen einstudiert
+ Skibbe drang nach Bruchhagens Aktion mit Amanatidis einfach nicht mehr zu den Spielern durch, soll angäblich auch keine Lust mehr gehabt haben, die hoffnung war dass ein Trainer wechsel die Blockade in den Köpfen der Spieler wegreißt.

Es ist rein spekulativ jetzt im Nachhinein zu sagen unter Skibbe hätten sie diese auch absetzten können.


FAKT IST: Unter Daum, ( DEN JETZT ALLE SO TOLL KRITISIEREN WEIL JA ALLE SO VIEL AHNUNG VON FU?BALL HABEN)

HAT die Mannschaft endlich wieder gut gespielt!

Daum KANN nichts dafür dass Gekas gegen Bremen 4 100% vergibt.
Daum KANN nichts dafür dass Frankfurt gegen Hoffenheim endlich mal wieder ein Spiel DOMINTIERT! und trotzdem keine Tore schießt, weil hinten alle patzen und vorne Meier nen Ball aus 6 Metern nebens Tor verstolpert.

DAUM KANN NIX DAFÜR DASS GEKAS AUS 40CM VORM TOR AM BALL VORBEITRITT!

FAKT IST dass die Mannschaft unter DAUM bis MAINZ endlich wieder gut gespielt hat! die Bayernniederlage und die Grundlosen Tore ( was kann Daum beim 1:0 dafür dass Jung am Ball vorbei tritt?!?!) haben die Mannschaft dann wieder in ihre blockade gestürzt.


DIESE Mannschaft hat einfach kein Potential, und das hat Skibbe vor 1 1/2 Jahren schon gesagt, und drauf gewarnt dass man dringends neue Spieler braucht.

Doch Bruchhagen verkauft stattdessen Korkmaz an Bochum, den Türken (15 ScorerPoints nu in 12 Spielen oder so) in die Türkei... und zerstört durch den halb verkauf von Ochs und die untergrabung Skibbes Autorität in der Amanatidis Frage die Mannschaft.

Man wäre nicht abgestiegen wären im Winter einfach ma 3 neue Spieler gekommen, es hätten nicht ma teure sein müssen sondern einfach nur neue Spieler, technisch starke und sichere, damit endlich spieler wie Meier, Köhler und Altintop auf die Bank gesetzt werden können.

Aber jetzt hatte er doch keine Alternativen mehr, und wie man sieht hatte er in all seinen Taten und Aussagen Recht.

Fährmann ist noch nicht gut genug, Amanatidis ist nicht Fitt,
und der rest der Spieler ist nicht 1Liga tauglich!

-.- nur leider kommt ein 2ter WELTKLASSE TRAINER, bestätigt all seine vermutungen

und wer ist der Buhmann? Skibbe und Daum

aber Bruchhagen muss nur behaupten dass wir Fans Schuld sind, weil wir die arbeit vom Antikicker Funkel nicht genügend gewürdigt hätten, und kommt dann noch als heilbringer durch.

wenn ich mir anhöre was für einen Müll Leute reden, und ihn huldigen weil er die Mannschaft vor der Insolvenz gerettet hat muss ich mich tot lachen.

Von Wirtschaft haben einige keine Ahnung... nur soviel ;) das ist mit nem Traditionsverein in ner Wirtschaftsmetropole nicht so schwer....-.-

aber heeyyy :D im Winter gefeiert weil er durch seinen "geniestreich" die Bilanzen ausgleicht ;) gut gemacht Bild und Bruchhagenfanboys!

und genau diese TAT bringt uns jetzt den Abstieg. und er ist der letzte den man dafür anmault...

AUF in die 2te Liga... -.- ich hab von den Fans ins diesem Verein genug, man wird nie was erreichen wenn man nie realistisch ist. dieser sturz war in der hinrunde abzusehen.
nur träumer dachten dass Gekas noma 14 Tore schießt und uns vorm abstieg rettet -.-...

die selben die nicht gecheckt hatten, dass Berlin vor 2 Jahren nur durch glück 4ter wurde... die haben nur scheiße gespielt und dann Pantelic und Voronin irgendwie immer doch grad so gewonnen....yeah wir werden meister..oh egal uefacup wird sind trotzdem toll und nächstes Jahr Meisterschaft...jubbel jubbel...2te Liga....-.- das war genauso abzusehen wenn man sich nur mal objektiv die Spiele anschaut.


Wayne nächster Jahr DERBY TIME! ;) ma sehen ob der kleine Bruder mit den tollen Frankfurt Ultras zurecht kommt. obwohl man muss schon dämlich sein xD die meisten wohnen bestimmt neben dem Stadion xD

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?