11.05.11 10:55 Uhr
 142
 

Merseburg: Willi-Sitte-Galerie präsentiert Ausstellung über Bildteppiche

Ab dem 20. Mai wird in der Merseburger Willi-Sitte-Galerie eine Ausstellung mit Bildteppichen gezeigt, die in der in Halle gelegenen staatlichen Textil- und Gobelinmanufaktur hergestellt wurden.

Die 32 Teppiche entstanden zwischen 1960 und 1970. Entworfen wurden sie an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein unter anderem von den Malern Willi Sitte, Inge Götze, Marlielies Riebesel, Gertraud Schaar und Ulrich Reimkasten.

Unter dem Motto "Der Hallesche Bildteppich" wird die Ausstellung bis zum 17. Juli zu sehen sein.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Ausstellung, Galerie, Merseburg
Quelle: www.artefacti.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?