11.05.11 08:57 Uhr
 3.522
 

Webseite zeigt Opels geheime Studien

Seit dem Jahr 1971 hatte Opel von GM freie Hand bekommen, um eigene Autos für den europäischen Markt zu entwickeln.

Heraus kamen über 100 Studien von einem kleinen Elektroauto bis hin zum eleganten Sportwagen. Bei Opel stehen die geheimen Studien in Hallen, die für die Öffentlichkeit Tabu sind.

"Bild" hatte nun die Möglichkeit, sich einige dieser Fahrzeuge näher zu betrachten und hat auch einige Bilder veröffentlicht. Zu sehen sind Bilder des Opel Genéve bis hin zu einem Hybrid-Opel von 1992.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Studie, Opel, Webseite
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2011 10:02 Uhr von niveaupolizei
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
LoL Opel: "Heraus kamen über 100 Studien von einem kleinen Elektroauto bis hin zum eleganten Sportwagen. "

Heraus beim Kunden kamen hingegen nur Astra, Corsa, Omega...
Kommentar ansehen
11.05.2011 10:12 Uhr von wordbux
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte gerne wissen wer die Produktion so mancher Opel Boliden verhinderte und stattdessen das Opaauto Image bevorzugte.
Übrigens, den Tigra finde ich sowas von hässlich.
Kommentar ansehen
11.05.2011 12:12 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@niveaupolizei: kadett, calibra, signum, vectra, monza, sintra, zafira, frontera, montery, commodore, insignia, manta, speedstar, agila, meriva, opel gt...

also es gibt wohl genug modelle, das sind die die mir grade spontan einfallen, zeig mir ne marke, wo es sooooooo viel mehr gab als bei opel...
Kommentar ansehen
11.05.2011 16:13 Uhr von muwe1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wo bitte ist geheim? Belanglos und langweilig - wie aus´m Museum der Kuriositäten...
Schade - denn Zukunft schaut anders aus!
Kommentar ansehen
11.05.2011 16:42 Uhr von Chuzpe87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...die für die Öffentlichkeit Tabu SIND.

""Bild" hatte nun die Möglichkeit, sich einige dieser Fahrzeuge näher zu betrachten"

Wenn die sowas schreiben, bekomm ich nen eiskalten Kotzreiz.

Bild .. kann alles, weiß alles, darf alles.
Kommentar ansehen
12.05.2011 01:59 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
shize egal: solange opel opel heisst wirds nie was, es gibt marken und namen die attraktiv wirken und opel ist es nicht und wird es nie sein...

opel wird nur von rentnern, böhe-onkelz-hörern und kfz-mässig unbedarften gefahren...
Kommentar ansehen
12.05.2011 09:14 Uhr von Feiermeyer