11.05.11 08:44 Uhr
 879
 

U-Bahn Prügler beantragt Sonder-Ferien

Vor 18 Tagen wurde an dem Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße wieder zugeschlagen. Der Täter, der 18-Jährige Torben P., prügelte sein Opfer nieder und trat mehrmals auf dessen Kopf ein (ShortNews berichtete). Der Richter ersparte ihm die U-Haft und eine zehntägige Suspendierung von der Schule folgte.

Jetzt hat Torben P. einen sechswöchigen Urlaub an der Schule eingereicht. Die Schulaufsicht wird mit dem Direktor der Schule vereinbaren, ob der Antrag genehmigt wird. Bis zu den Ferien, die am 29. Juni 2011 beginnen, soll er offenbar Urlaub erhalten.

Der Prozess gegen Torben P. ist für Juni angesetzt worden. Die Anklage lautet auf versuchten Totschlags. Torben P. möchte trotz alledem sein Abitur machen. Seine jetzige Schule wird er wohl nicht mehr besuchen. Ein Urteil wird darüber entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alma25
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Urlaub, U-Bahn, Prügel, Ferien
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2011 08:44 Uhr von alma25
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Da könnte ja jeder Straftäter herkommen und zusätzlich Urlaub beantragen. Und was ist mit dem Opfer?
Kommentar ansehen
11.05.2011 08:47 Uhr von Pikatchuu
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ähhh mhhh wie jetzt, ich kann Urlaub an der Schule einfach einreichen ???
Kommentar ansehen
11.05.2011 08:51 Uhr von Seridur
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
aber aber: der arme junge wird jetzt am ende gemobbt weil er in seiner hilflosigkeit jemanden zusammengeschlagen hatte...der arme kleine. da kann natuerlich niemand verlangen, dass er noch zur schule gehen kann!
Kommentar ansehen
11.05.2011 09:11 Uhr von skullx
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@autor: Du vergisst: Täterschutz vor Opferschutz
Kommentar ansehen
11.05.2011 09:29 Uhr von leche
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich hat der Richter auch ein Herz für den Typen und schickt ihn für einige Jahre in die „Sonderferien“.
Kommentar ansehen
11.05.2011 09:58 Uhr von sesh
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@alma25: "Und was ist mit dem Opfer?"

Für das Opfer interessieren sich die Boulevardmedien nicht. Den Medien und den Lesern geht es nur um den Täter. Denn da kann man ja so toll seinen Hass drauf projezieren.

Denn bei den U-Bahn-Schläger-News geht es ja nicht darum, Mitleid mit dem Opfer zu haben. I wo. Es geht darum, mal wieder seinen Trieben nachzugehen und seinen HASSSSSSSSS!!!!!! (*gg*) auszuleben.

Im Prinzip so wie es der Täter gemacht hat, nur dass man anderen dafür nicht das Genick zu Brei tritt und es legal ist.

Ist das ein akzeptabler Erklärungsansatz für dich, alma?
Kommentar ansehen
11.05.2011 10:03 Uhr von alma25
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ sesh: ja, vielen dank =)
Kommentar ansehen
11.05.2011 10:06 Uhr von U.R.Wankers
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Torben ist kein Migrant? deswegen ist es hier auch so ruhig....
Kommentar ansehen
11.05.2011 10:09 Uhr von sesh
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@U.R.Wankers: Wir könnten ja mal anstimmen von wegen:

"TYPISCH DEUTSCHE SCHLÄGERBANDEN! RAUS HIER!

DEUTSCHLAND VON DER KARTE STREICHEN
FRANKREICH MUSS BIS POLEN REICHEN!!!!"

Dann kommt vielleicht Stimmung auf. ;-)
Kommentar ansehen
11.05.2011 10:14 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Das ist hammerhart. Schlägt einen Unschuldigen halb tot und will noch Urlaub haben. Es besteht eine allgemeine Schulpflicht und da muss halt das Arss.....h durch. Hat er jetzt Angst, dass er von seinen Mitschülern die Fresse poliert kriegt? Bei mir würde der jeden Mittag zusätzlich antanzen müssen. Entweder Schule oder Urlaub im Knast.
Kommentar ansehen
11.05.2011 10:41 Uhr von NikiB92
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Sesh: "DEUTSCHLAND VON DER KARTE STREICHEN FRANKREICH MUSS BIS POLEN REICHEN!!!"

haha, selten so gelacht! :D
Kommentar ansehen
11.05.2011 10:44 Uhr von sesh
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@j.wankelbrecher: "das hoffe ich auch! mindestens für 10 jahre!!!"

Wegen Körperverletzung soll man also Jemanden bis zur Abschaltung der letzten deutschen AKW wegsperren?

LOL!

"und das mit dem hass kommt nur in deinem kopf, wenn man sieht, was für straffen solche kriminellen kriegen"

NOT.
Das kommt, weil irgendwelche Stammtischbrüder meinten, sie würden von Recht und Gesetz mehr verstehen als die Leute, die sich damit wissenschaftlich beschäftigt haben.
DAS ist das Problem.

Das sind die Leute, die sich zum Hass anstacheln lassen von den Boulevardmedien. Und warum? Damit sie sich nicht Gedanken darüber machen was wirklich im Land abgeht.

Jeden Tag eine Priese HASS, ANGST und TITTEN, und fertig ist die "Zeitung" für den Pöbel.
Kommentar ansehen
11.05.2011 11:05 Uhr von zocs
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Äh, ist das Fakt ?? Die einzige Strafe:
"zehntägige Suspendierung von der Schule" ????

Nicht wahr oder ??!?!?!?

Urlaub kann er bekommen:
3 Monate Boot-Camp oder 2 Monate Arbeitslager im Steinbruch.
Kommentar ansehen
11.05.2011 11:56 Uhr von hnxonline
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
sesh: Körperverletzung?´

Wer so auf einen am Boden liegenden eintritt sollte wegen versuchten Totschlags und nicht wegen Körperverletzung angeklagt werden. Das wären dann glaube ich ab 5 Jahre Freiheitsentzug. Es wird aber wohl so kommen das der Täter von unserer Justiz profitiert und überhaupt nicht einsitzen muss. Wahrscheinlich wird es reichen wenn der Täter mal ein, zwei Stunden in der Schule nachsitzen muss und in dieser Zeit 100 mal an die Tafel "ich darf niemanden halbtot prügeln" schreiben muss.
Kommentar ansehen
11.05.2011 13:57 Uhr von str8fromthaNebula
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
das was mich daran ankotzt is das so einer wie der in dem urlaub nich zuhause sitzt und sich gedanken macht oder etwas sinnvolles .. sondern nach 3 tagen seine mutter nervt das er rasu will wie bei mitten im leben und im grunde genau ER gefahr läuft sich wieder jemand in der u-bahn zu greifen ....jemand halb totschlagen und dafür verdoppelte ferien und dann noch den abschluss wollen ? in welcher welt leben wir denn bitte ?ich schwöre solche hunde wie der haben einfach glück das die richtigen leute nich u-bahn fahren gibt leute die würden es ihm und seinen freunden dort unten so besorgen das der wirklich urlaub braucht plus nen notarzt und ein psychologen hinterher ich bin ja nicht für selbstjustiz aber wenn ich sowas höre rate ich jedem sich zu bewaffnen wenn er zb u-bahn fahren muss weil die leute werden durch so etwas 1000fach darin bestärkt abschreckung gleich NULL
Kommentar ansehen
11.05.2011 16:40 Uhr von sesh
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher @zocs: Jetzt sagt mal, habt ihr es eigentlich IMMER noch nicht begriffen?!

Eine STRAAAFE gibt es nur mit einem UUUURTEIL.
Und ein UUUUURTEIL gibt es nur mit einem VERFAAAHREN.

So.
Jetzt mal annähernd kapiert? Ich kann das auch gerne nochmal erklären.


Dass U-Haft nur bei Fluchtgefahr, Verdunkelung oder akuter(!!) Wiederholungsgefahr erlaubt ist, habt ihr ja offensichtlich auch noch nicht verstanden. Auch das erkläre ich gerne nochmal im Detail, wenn dann Hoffnung besteht dass ihr das versteht.


Oh, ich weiß. Ihr wollt den einfach nur im Knast sehen, richtig? Aber so geht das nicht! Ihr wünscht euch vielleicht eine naziartige Willkürjustiz (alles andere ist für euch ja "Kuscheljustiz"), die Menschen ohne Verfahren einfach einsperren kann. ICH NICHT!

Wir können ja um eine Kiste Bier (oder den Gegenwert) wetten:
Ich sage der Junge kommt bis zur Verhandlung ohne weitere Gewalttaten aus, ihr sagt das Bürschchen tritt mindestens noch einmal Jemanden zusammen.

TOP DIE WETTE GILT?!

[ nachträglich editiert von sesh ]
Kommentar ansehen
11.05.2011 16:45 Uhr von sesh
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@hnxonline: Na dann halt versuchter(!) Totschlag.

Der Junge hat eine positive Sozialprognose, ist noch keine 21 Jahre alt. Wenn das Jugendstrafrecht zum Einsatz kommt, dann fängt die Strafe wohl bei 6 Monaten an.
Strafen bis 2 Jahre werden wohl zur Bewährung ausgesetzt.

Wie gesagt: der Täter hatte bislang eine blütenreine Weste, hat eine positive Sozialprognose. Da dürfte es zu keiner sehr hohen Strafe kommen.
Kommentar ansehen
11.05.2011 16:51 Uhr von str8fromthaNebula
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
sesh , du bist einfach nur langweilig: und deine kommentare billig :) das kommt von herzen ganz ehrlich :) die wirkung die du erzielst is einfach nur abturn egal in welche richtung du feuerst... kein mensch brauch Dich um irgendetwas zu erklären,du hast doch den zusammenhang selber komplett nich verstanden das es bei sonen sachen schon gar nich meh rum eine einzelne tat geht sondern das jeder weiß wenn er soetwas liest das andere einfach nich abgeschreckt werden..und das heißt es wird einfach so weiter gehen.. freu dich einfach drüber das du n super klischee abgibst und werd glücklich damit :) oder warte nein...hör lieber auf den ganzen tag im internet fremden was zu erklären was du selber nich verstehst und geh einfach mal wieder raus ich glaube das tut dir sehr viel besser als die 11min die du dich jetz über dein kommentar gefreut hast

update : danke für das minus und die bestätigung das du ausser hier die kommentare zu aktualisieren nix zu tun hast :) ging aber flott reschpeckt!

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
11.05.2011 17:01 Uhr von sesh
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@str8fromthaNebula: Ja, die Faktenlage ist furchtbar langweilig. :)

Dass das die meisten Leute nervt ist sogar verständlich. Denn sie sind nicht weniger Triebtäter als so ein U-Bahn Schläger. :D

Aber eine Frage, nein FESTSTELLUNG habe ich dann doch noch:
Du stellst dich so schlau, und sagst ich habe nichts verstanden. Aber WAS ich nicht verstanden haben soll sagst du gar nicht. Und schon gar nicht, wie es denn richtig wäre.

Hauptsache du kannst hier fabulieren ich hätte ja nichts verstanden.

Super! Beide Daumen hoch!
Kommentar ansehen
11.05.2011 17:07 Uhr von str8fromthaNebula
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
sprich zu der hand: den der kopf hört dir nich zu !

fakten hin oder her, genauso fakt is das sich dadurch das hier keine schnelle änderung eintritt die sache auf lange sicht immer gefährlicher wird ! das verstehst du nich :) deine fakten sind jedem bekannt,ändert nix dran das die leute trotzdem was anderes wollen.. und das du dich hier als retter der täter aufspielst is einfach nur kindisch bockig nix anderes..kein mensch hat gesagt hängt sie am marktplatz auf darum geht es hier gar nicht...
du bist doch immer ganz vorne dabei (als beispiel) bild leser als dumm zu verkaufen , und von eben solchem kandidaten die dann vllt auch zu straftaten neigen erwartest du welche reaktion wenn sie soetwas mitbekommen ? besinnung etwa? welche sache wenn nich abschreckung durch schnelle abfertigung anderer straftäter sollte sie denn abschrecken ? ihr gewissen etwa ? haha wach auf alter du suchst dir einfach nur das einfachste raus , deine fakten da und reitest egal wie unlogisch es is drauf rum und willst dich damit noch als schlaumeier aufspieln...oh mann

http://z0r.de/...

und dann kannst du dich jetz auch auf den boden legen und anfangen zu strampeln du weißt ganz genau was ich meine egal wie du dich hier rumwindest ... ich danke dir trotzdem für jeden weiteren kommentar

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
11.05.2011 17:50 Uhr von sesh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
/ignore str8fromthaNebula: /ignore str8fromthaNebula
Kommentar ansehen
11.05.2011 18:06 Uhr von str8fromthaNebula
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
man könnte auch sagen: tko... aber damit komm ich auch sehr gut klar :)

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?