11.05.11 07:00 Uhr
 2.365
 

Krefeld: Torwart vom KFC Uerdingen wurde in einer Disco fast totgeschlagen

Sein Verein führt die Tabelle in der Niederrheinliga an und das Wochenende war spielfrei. KFC Uerdingen Torwart Ronny Kockel war deswegen zu Besuch in einer Disco. Doch das hätte er lieber nicht machen sollen.

Der 35-Jährige wurde gegen 4.00 Uhr morgens das Opfer von brutalen Schlägern. Drei bis sechs Personen sollen auf ihn eingeschlagen und eingetreten haben. In einem Krankenhaus musste der Keeper mehrere Stunden notoperiert werden.

Der Verein schrieb auf seiner Webseite: "Die Verantwortlichen des KFC Uerdingen sowie Spieler und Betreuer sind zutiefst erschüttert und wünschen Ronny Kockel baldige Genesung." Die Polizei hat die Daten einiger Verdächtiger aufgenommen. Der Staatsanwalt ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Disco, Torwart, Krefeld, Uerdingen, KFC Uerdingen
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2011 07:24 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Soziale Schieflagen und das Öffnen der gesellschaftlichen Schere äußern sich hierzulande nicht anders als in der Dritten Welt.

Am Wochenende erwischte ich mich erstmals dabei, wie ich des Nachts "Slalom" in einem Kölner Arbeiterviertel lief. Aus Angst vor Überfällen.

Diese Strategie hatte ich bislang immer nur in Nordafrika oder Lateinamerika angewendet.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
11.05.2011 07:51 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.05.2011 08:23 Uhr von Schlaumi
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: In welche Kategorie würdest du dich denn einordnen, wenn man mit 34 schon zu den Opas gehört? ;)
Kommentar ansehen
11.05.2011 08:23 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"
....34 Jahre noch in eine Disco? Ist man da nicht schon in der Kategorie Opa?"

Nö, bei uns ist der Eintritt ab 35 sogar kostenlos ;)
Außerdem eine Frage wie du aussiehst und was du anhast, ich musste mit 30 noch meinen Ausweis vorzeigen um meine Voljährigkeit zu beweisen :)
Kommentar ansehen
11.05.2011 08:26 Uhr von Odino
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist denn Was ist denn das für ein Satz?
"Doch das hätte er lieber nicht machen sollen. "

Total überflüßig und klingt wie beim Kaffeeklatsch.
Kommentar ansehen
11.05.2011 08:35 Uhr von ChiefAlfredo
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Das sind keine News das ist etwas alltägliches in unserer von Migranten unterwanderten Gesellschaft ... Mit Migration kam auch die Gewaltbereitschaft und die Schwelle, die es früher einmal gab, ist längst durch brutale Orientaler und Ostblockmigranten überschritten ... Wen sollte das eigentlich noch wundern ... ? Mich jedenfalls nicht !!!
Kommentar ansehen
11.05.2011 08:42 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Schlaumi Ich zähle zur Kategorie UHU. Ich kann mich aber daran erinnern, als ich noch in Deutschland gewohnt habe, dass das Durchschnittsalter zwischen 18 und 22 Jahre gewesen ist.

Hier in Patong ist das anders. Hier tummeln sich noch 80 jährige im Thai Pan, um eine flotte Maus abzubekommen.

Keine Angst ich bin in festen Händen und deshalb brauch ich auch nicht dort hingehen.
Kommentar ansehen
11.05.2011 09:18 Uhr von Armes_Deutschland
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kamal Kurt: In festen Händen einer 20 jährigen?
Kommentar ansehen
11.05.2011 09:24 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@armes Deutschland nein in festen Händen einer Oma. Allerdings ist sie schon 38 Jahre alt und hat 2 wunderbare Töchter im Alter von 19 und 24 Jahre. Und der Enkel wurde vor 4 Tagen 1 Jahr alt. Ja, sie ist 25 Jahre jünger als ich.

Ich konnte keine ältere finden, da sie mich einfach geschnappt hat.
Kommentar ansehen
11.05.2011 09:59 Uhr von Azureon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tjo Normalzustand. Am Wochenende wurde der Bruder meines Arbeitskollegen von einer Gruppe Libanesen krankenhausreif geprügelt. Laut eigenen Angaben waren sie Nachts aus einer Cocktailbar gekommen und wurden von denen provoziert und angegriffen. Der Bruder ist auch kein Schlägertyp der auf Gewalt aus ist, ich bezweifle daher stark dass er auf Streit aus war.

Anderes Beispiel: ein Bekannter von meinem Chef wurde ebenfalls an einem Wochenende von 3 oder 4 Türken überfallen, keine 50 Meter von Zuhause entfernt, haben ihm das Handy sowie Portmonnaie abgenommen. Der Bekannte selbst ist nicht grad klein, 1,85m groß und wiegt sicherlich seine 130kg.

Komischerweise, egal von wem aus meinem Bekanntenkreis, höre ich bei Schlägereien immer (und nein das ist keineswegs übertrieben gemeint) die Worte "Türken", "Libanesen" oder "Südländer". Selbstverständlich empfinde ich Gewalt von Deutschen gegen andere genauso primitiv und asozial, aber auffallend ist, dass unsere feinen Leute mit Migrationshintergrund öfter in Erscheinung treten als andere...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?