11.05.11 06:15 Uhr
 233
 

Zwei Übertragungs-Pannen beim "Eurovision Song Contest"-Halbfinale

Am gestrigen Dienstag fand das erste Halbfinale des "Eurovision Song Contest" statt. Die Show moderierten Anke Engelke (45), Stefan Raab (44) und Judith Rakers (35). Dabei kam es jedoch zu zwei Pannen.

Am Anfang der Show rauschte es permanent, weswegen man die Moderatoren schlecht bis gar nicht verstand. Die Zuschauer konnten somit nur erahnen, was die Moderatoren sagen. Nachdem die Panne erst nach mehreren Minuten behoben wurde, kam es im Laufe der Sendung aber zu einer weiteren Panne.

Die Tontechnik brach erneut zusammen, sodass dieses mal die Kommentatoren des "ESC" nicht zu hören waren. Sie mussten deswegen über das Telefon kommunizieren. Bei den Auftritten in der Düsseldorfer Arena selbst kam es jedoch nicht zu Pannen.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Panne, Halbfinale, Eurovision Song Contest
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?