11.05.11 06:05 Uhr
 1.159
 

Häufige Geschäftsreisen bergen hohes Gesundheitsrisiko

Anhand von 13.057 Patientendaten wurde jetzt herausgefunden, dass häufige Geschäftsreisen ein hohes Gesundheitsrisiko bergen.

Wer mindestens 20 mal im Monat auf einer Geschäftsreise ist, hat ein stark belastetes Herz-Kreislaufsystem, einen höheren Body-Mass-Index (BMI), einen erhöhten Blutdruck und läuft doppelt so schnell Gefahr, an Fettleibigkeit zu erkranken.

Man geht davon aus, dass das Gesundheitsrisiko bei Geschäftsreisen steigt, da bei den Reisen überdurchschnittlich viel gesessen wird und kalorienreiche Nahrung zu sich genommen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Risiko, Patient, Gesundheitsrisiko, Geschäftsreise
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2011 09:50 Uhr von DJCray
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da Original-Link nicht funktioniert: http://www.aerztezeitung.de/...

Ich bin jedoch der Meinung, dass wir in Deutschland bzw. Europa ähnliche Tendenzen sehen, jedoch sind die meisten meiner bekannten Geschäftspartner, die praktisch ununterbrochen unterwegs sind, unglaublich schlank sind.

Meistens liegt es daran, dass nur gefrühstückt wird und kein Mittagessen zu sich genommen wird. Nur am Abend ein normales Abendessen.

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
11.05.2011 12:34 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sinnlose verallgemeinerung: ich habe dank hoher preise auch schon in wenigen monaten auf geschäftsreisen 10 kg abgenommen.

erhöhter blutdruck stimmt stressbedingt natürlich meist.
Kommentar ansehen
11.05.2011 12:39 Uhr von Berufspsycho
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN