10.05.11 18:18 Uhr
 679
 

Dekra bietet jungen Autofahrern kostenlosen Fahrzeug-Check

Meistens haben junge Autofahrer alte Wagen. An diese Autofahrer-Gruppe wendet sich jetzt die Dekra. Sie bietet Autofahrern, die noch keine 25 Jahre alt sind, einen Sicherheits-Check an, der nichts kostet. Die Aktion läuft bis zum 25. Juni.

Die Dekra kontrolliert dann alle Teile, die für die Sicherheit wichtig sind. Dazu gehören Reifen, Fahrwerk, Bremsen und Licht. Darauf wies die Deutsche Verkehrswacht (DVW) in Berlin hin, die an dieser Maßnahme, die unter dem Motto "Safety-Check" läuft, beteiligt ist.

"Weil die meisten jungen Leute nicht gerade im Geld schwimmen, sparen sie auch an wichtigen Fahrzeuginspektionen", heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Sicherheit, Fahrer, Verkehr, Untersuchung, Fahrzeug, Check, Dekra
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2011 21:28 Uhr von hiddenhausen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
top: also das finde ich doch mal eine super aktion!
Kommentar ansehen
10.05.2011 23:57 Uhr von Baran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super werde ich nutzen vlt Vlt oder auch nicht was ist wenn was an meinem fahrzeug ist muss ich es dann reparieren lassen?
Kommentar ansehen
11.05.2011 00:54 Uhr von nebola
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Die Sachen kann ich auch selber nach gucken im Auto, ich werde ja wohl sehen obs Licht geht, Reifen genug Luft und keine Risse haben, Felgen ok sind ob ob die Bremsen noch da sind.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?