10.05.11 17:04 Uhr
 1.382
 

VW Passat BlueMotion: Nur noch 4,1 Liter Diesel-Verbrauch auf 100 Kilometer

Spritverbrauch ist zurzeit das Thema in der Auto-Branche. Nun hat Volkswagen sein Spritspar-Modell VW Passat BlueMotion nachgebessert.

Tatsächlich gibt sich der VW Passat BlueMotion in Zukunft mit 4,1 Litern respektive 4,3 Litern (Variant) Diesel auf 100 Kilometer zufrieden, wobei der 1,6-Liter Motor (105 PS) nicht mal angerührt wurde.

Kurzum hat Volkswagen seinen Passat BlueMotion auf sechs statt fünf Gänge umgerüstet, wobei auch die CO2-Emission auf 109 (Limousine) beziehungsweise 113 Gramm (Kombi) CO2 pro Kilometer minimiert wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, VW, Liter, Verbrauch, VW Passat
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2011 17:04 Uhr von DP79
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht, es braucht kein Hybrid oder sonst etwas, es geht tatsächlich mit einem konventionellen Verbrennungsmotor. Ich finde es jedenfalls gut, was VW da auf die Räder gestellt hat - auch wenn ich kein Fan der Marke bin...
Kommentar ansehen
10.05.2011 18:16 Uhr von _Illusion_
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Nunja: Sind das nun Werksangaben oder tatsächliche gemessene Ergebnisse?

Es würde mich nicht wundern, wenn der Drittelmix anders ausfällt, wobei jedoch dann auch wahrscheinlich nur 5 Liter oder knapp darüber verbraucht würden.

Für ein Auto mit 1,5 Tonnen, vollgestopft mit schwerer Technik die mir sogar sagt (juhu, danke, aber lenken darf ich noch ohne Hinweis-Signale?), wann ich schalten soll, gar nicht übel.

Und der in der Quelle verwendete Begriff von "respektablen" 26 Tausend Euro ... genial.

Sollte man sofort kaufen, bzw. die meisten können es sich nich leisten also bitte mal ne Runde verschulden.

Aber hey, für die Umwelt und die CO2-Lüge machen wir doch alles :-)
Kommentar ansehen
10.05.2011 18:42 Uhr von shathh
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
_Illusion_: Ich glaube schon, dass sich der angegebene Verbrauch erreichen lässt.

Als Dieselfahrer verbrauche ich im Schnitt 5,9l / 100km (großer Kombi, vollgepackt) UND fahre wie eine Sau.

Von daher halte ich 4,1 schon für realistisch.
Ich frage mich ja eher, warum fette Kombis mit 4L Sprit auskommen und Kleinstwagen teilweise noch das doppelte schlucken.
Kommentar ansehen
10.05.2011 19:15 Uhr von Koeniglich
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@shathh

wahrscheinlich weil die meisnte Leute einfach nicht fahren können. Ich brauch nur mal das vorrausschauende Fahren anzusprechen..
Kommentar ansehen
10.05.2011 19:29 Uhr von BoltThrower321
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ja und....hab nen 2004er 1,9 Liter Fabia Kombie...den fahre ich zwischen 3,9 und 4,5 Liter Diesel auf die 100 Km...lt Werk mit 4,7 angegeben.

So lange ich im elastischen Bereich bleibe kein Problem.

Was VW da jetzt als tolle Wurst verkauft ist uralt.
Kommentar ansehen
10.05.2011 19:32 Uhr von _Illusion_
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@shathh: Also bei dem andern BlueMotionQuatsch von VW konnte bisher kaum die Werksangabe erreicht werden. Man kommt allenfalls sehr nah ran wenn man wirklich ALLES an sparsamer Fahrweise beherzigt. Das ist im Normalgebrauch nicht zu schaffen.

Und wenn schon. Wer sich ne Karre für 25k leisten kann, da ists doch wurscht ob nun 5 oder 7 Liter.

Aber ich fahre green und umweltbewusst, die Werbeabteilung gibt ihr bestes.

Also Kleinstwagen die das doppelte schlucken ... das halte ich für ein Gerücht. Mein 107 hat Werksangabe 4,6, das hab ich nur einmal fast geschafft bei 98% Autobahn ohne Rasen.

@koeniglich

den meisten würde wohl ein Atomphysik-Diplom leichter fallen als vorausschauendes fahren ;o))
Kommentar ansehen
10.05.2011 20:38 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vorstellbar: durchaus. Allerdings doch recht niedrige Werte, die im Normverbrauch kaum geschafft werden können.
Wenn ich mit meinem 3008er 150 PS Diesel wirklich nur mit 100 auf der Autobahn dahinzottel, schaffe ich locker die 4,5 Liter, nur wer will auf Dauer so fahren? Im Schnitt braucht mein Fahrzeug derzeit 5,8 bis 6 Liter.
Wollte ja schon testen, was hinten raus kommt, wenn man nur 80 km/h max fährt, aber man kanns auch wirklich übertreiben...
Kommentar ansehen
10.05.2011 23:53 Uhr von NetCrack
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Prius Hybrid wird aber auch von nem Roller noch abgezogen und ist damit schon gefährlich langsam für den deutschen Straßenverkehr.
Kommentar ansehen
11.05.2011 00:29 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@_Illusion_: "Also bei dem andern BlueMotionQuatsch von VW konnte bisher kaum die Werksangabe erreicht werden. "

Dem wiederspreche ich! Um diese Jahreszeit, fahre ich meinen Golf Blue Motion (werksangabe 4,2l) selten über 5l wenn ich bewusst fahre, schaffe ich die 4,2 l Bei langen Landstraßenstreken fahre ich unter 4l im schnitt.....
Kommentar ansehen
11.05.2011 02:19 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
früher hatten die autos: 4,1 liter hubraum, heute haben sie 4,1 liter verbrauch...kranke welt
Kommentar ansehen
11.05.2011 07:29 Uhr von weg_isser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Alice_undergrounD: Achja, die gute alte Zeit. Da waren Autos noch Autos und keine PCs auf Rädern.
Kommentar ansehen
11.05.2011 08:13 Uhr von chrismaster87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also mein 1,5t superb mit 2,0l diesel und 140PS gönnt sich im schnitt 6l, wenn ich schleiche, quasi kurz davor bin ein verkehrshindernis zu sein, hab ich ihn auf 4,9l

minimalverbrauch von meinem alten octavia 1,9l tdi mit 110PS ´waren auch 3,9l

aber das kann man dann net autofahren nennen!
Kommentar ansehen
11.05.2011 09:23 Uhr von Gmedion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marketing Lüge von VW: Wir setzen solche Karren als Firmenwagen ein.
Da unsere Servicetechniker allerdings zu 95% auf der Autobahn unterwegs sind, pendelt sich der Verbrauch im Durchschnitt bei 7,0L/100km ein. Mit den alten Modellen mit der 2.0TDI Maschine mit 140 PS lag der Durchschnittsverbrauch bei 6,2L/100km.

Fazit:
Der Minimalverbrauch ist annähernd nur in der Stadt erreichbar(Start/Stopp-Automatik), und das auch nur wenn man schleicht bzw. "bewußt" fährt.

Also reine Marketing Lüge von VW.
Kommentar ansehen
11.05.2011 10:26 Uhr von ThomasausWB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Praxisfremde Zyklen zur Verbrauchsermittlung: Sicher hat sich viel im Bereich der Motoren getan, vor allem in Hinblick auf die zunehmenden Leergewichte der Fahrzeuge. Jedoch ist m.E. ein Hauptproblem immer noch der praxisfremde Zyklus bei der Normverbrauchsermittlung. Ich habe da immer noch die Zahl im Hinterkopf, dass für die Beschleunigung von 0 auf 50km/h 26 Sekunden vorgesehen sind.

@BoltThrower321
Guter Wert, aber deinn Fabia hat ja bestimmt auch kein Leergewicht von 1,5 Tonnen.

Mit einem Passat Varian TSI Ecofuel (1,6 Tonnen Leergewicht) schaffe ich auf Langstrecke (Landstraße Tempomat 120, Autobahn Tempomat 130) einen Verbrauch von 4,5kg/100km Erdgas (H). Das entspricht umgerechnet ungeföhrt 6,3 Liter Diesel.
Kommentar ansehen
11.05.2011 10:50 Uhr von BoltThrower321
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein Nein Nein!

Es kommt darauf an wie man fährt und wie man die Technik einsetzt....Pedal ganz durchdrücken ist schon mal schlecht...da wird sämtliche Regelung ausgeschaltet und probiert mal den Schubbetrieb aus, d.h. Gang drin aber weder Kupplung noch Gas betätigen....die Einspritzmenge geht sofort auf 0 runter...

Die Autos schaffen das alle, hier liegt jedoch das Problem, das die Fahrer den Sachverstand leider nicht haben um es umzusetzen.

Wer glaubt den daran, das Mitarbeiter (Servicedienst und Firmenwagen) gescheit fahren???

Die entwicklung geht dahin, dass die Bordelektronik den Fahrer das denken abnimmt und zwingt spritsparend zu fahren. Ein Beispiel ist die Zunhame an halbautomotik Getrieben.

Wer bei 50 immer noch im 2ten oder 3 Gang fährt....tja...selbst schuld.

Ein Diesel über 5,5 Liter??? Entweder Technik defekt oder Fahrer kann nicht fahren.

Zum Fahrzeugpreis

Mehr als lächerlich...mein Nachbar hat saudumm geguckt als ich im bewiesen hab, das mein gebrauchter den gleichen Motor hat wie sein Passat und das Skoda = VAG ist...nur mit dem Unterschied ich hab 7200 € bezahlt und er weit über 25000...(gleicher Motor, weniger Ausstattung nur etwas mehr Platz verglichen zu meinem).



[ nachträglich editiert von BoltThrower321 ]
Kommentar ansehen
12.05.2011 00:10 Uhr von shathh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja: "Wer bei 50 immer noch im 2ten oder 3 Gang fährt....tja...selbst schuld."

Da tun mir schon vom Lesen die Ohren weh.

"Ein Diesel über 5,5 Liter??? Entweder Technik defekt oder Fahrer kann nicht fahren."

Ich hab halt einfach gerne Spaß am Fahren und tret auch mal das Pedal voll durch.
Hab auch ehrlich gesagt wichtigeres zu tun, als auf meinen Spritverbrauch zu achten, da ich sowieso alle 2 Tage volltanken muss.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?