10.05.11 15:48 Uhr
 90
 

China: BMW und Brilliance werden Investitionsvolumen auf eine Milliarde Euro erhöhen

In China werden immer mehr Autos verkauft und ein Ende dieser starken Nachfrage ist nicht abzusehen.

Aus diesem Grund werden die beiden Autoproduzenten BMW und Brilliance das Investitionsvolumen von derzeit 560 Millionen Euro auf eine Milliarde erhöhen. Jedes der beiden Unternehmen, die in China eine Partnerschaft eingegangen sind, übernimmt davon 50 Prozent.

Das Geld soll dem Bau eines Presswerkes und einer Lackiererei dienen. Darüber hinaus will man die Infrastruktur der Region Shenyang, hier ist der Standort des Werk Tiexi, verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, China, BMW, Investition, Brilliance
Quelle: www.finanzen.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?