10.05.11 14:09 Uhr
 1.138
 

Rechte "Junge Freiheit" erhofft sich mehr Abos durch kostenlose Sarrazin-Bücher

Der rechten Zeitung "Junge Freiheit" laufen die Abonnenten weg. Nun möchte Chefredakteur Dieter Stein mit kostenlosen Büchern von Thilo Sarrazin neue Leser dazugewinnen.

Jeder, der ein neues Abo abschließe, bekomme den kontroversen Bestseller "Deutschland schafft sich ab" dazu geschenkt.

Das Buch mit umstrittenen Thesen zum Thema Migration sei laut Stein "Klartext". "Die Bundeskanzlerin", so der Chefredakteur, sei "eine große Absatzhilfe, die das Buch auf den Index der moralischen Korrektheit gesetzt hat, ebenso Sigmar Gabriel".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zeitung, Freiheit, Thilo Sarrazin, Rechte, Abonnement
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin will, dass hartes Asylrecht in jedem afrikanischen Dorf klar ist
Düsseldorf: Tortenwurf-Attacke gegen Autor Thilo Sarrazin
Thilo Sarrazin befürchtet: "Deutsche werden zur Minderheit im eigenen Land"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2011 14:26 Uhr von Ned_Flanders
 
+17 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2011 14:30 Uhr von Yoshi_87
 
+21 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2011 14:38 Uhr von Sherman_Hemsley
 
+37 | -20
 
ANZEIGEN
Das Buch hat nicht wirklich was mit dem "braunen Pack" zu tun.

Es sind nur Fakten aufgelistet, doch diese wollen, oder können einige halt nicht verstehen, oder wollen es einfach nicht.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie auspricht ....
Kommentar ansehen
10.05.2011 14:38 Uhr von backuhra
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Zwar sind das alles Deppen: aber immer noch besser als Pierre Vogel und seine gefährlichen Machenschaften.
Kommentar ansehen
10.05.2011 14:51 Uhr von Mario1985
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Naja: Mit dem Buch ist es wie mit dem Koran/Bibel etc.

Viele sehen das nur als Buch an und interpretieren da nichts hinein, und andere nehmen sich einige Fakten heraus und begründen damit ihre radikale Einstellung. Der Djihad wird doch auch mit dem Koran begründet. genauso begründen die Zeugen jehovas ihre Ideologie mit einigen Zitaten aus der Bibel usw. nur handelt es dabei um Religionsfragen, so handelt es sich bei dem Buch um Einstellungsfragen. Und da kann man dies und jenes hineininterpretieren um es so aussehen zu lassen, dass der Author die Ideologie verkörpert, nach der man leben möchte. und so ist es auch in diesem Fall...
Kommentar ansehen
10.05.2011 14:53 Uhr von fandango
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2011 15:07 Uhr von Hatikvah
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
JF verliert Abos? Ich weiß nicht woher die TAZ ihre Zahlen hat.
Aber laut IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) gewinnt die JF seit Jahren kontinuierlich an Abos hinzu:

[editiert]

Ok, habe grad die Quelle gelesen. Dort heißt es die JF "ringt" um Abos. (Welche Zeitung tut das nicht). Was aber nicht gleichbedeutend ist mit "laufen die Abonennten weg" wie es in der News steht. Also News ist falsch. Checker sollten besser aufpassen.

[ nachträglich editiert von Hatikvah ]
Kommentar ansehen
10.05.2011 15:08 Uhr von sicness66
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2011 15:29 Uhr von Numanoid
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Soso, der JF laufen die Abonnenten weg. Komisch nur, daß die JF in den letzten Jahren ihre Auflage massiv steigern konnte.
Kommentar ansehen
10.05.2011 15:58 Uhr von PeterLustig2009
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@ephemunch: Heut gar nciht so in diskussionslaune? Oder gehen dir im Fall Sarazin so schnell die Argumente aus, dass du direkt mit der Nazi-Keule kommst?

Ich glaube man macht einen großen Fehler das Buch als Geschwätz und Werk eines verwirrten alten Mannes mit Hang zum rechtsradikalismus abzutun.

Denn fakt ist, die Integration läuft schief.
Die Gründe hierfür liegen, dass wir vielleicht zu wenig auf die Migranten zugehen, aber auch (und das wohl am meisten) dass der Anreiz und Wille fehlt sich zu integrieren.

Ich mein wozu soll man die deutsche Sprache lernen, wenn es auch ohne geht?
Warum soll ich mich um Arbeit bemühen, wenn ich gewohnt bin mit wenig Geld zu leben und mir Hartz4 schon vollkommen ausreicht?

Warum soll ich die christlichen Werte respektieren, wenn sich die deutschen noch nciht einmal einig sind und mir auch von Staatsseite aufgezeigt wird, dass der Islam immer mehr gefördert, das Christentum immer mehr abbgebaut wird?


Sarrazin ist ein unglaublich gebildeter Mann, denn ansonsten hätte er weder seine Position noch das Buch noch diese Thesen herausbringen können.

Und mit der Aussage, der Typ ist blöd und rechts und scheisse diskreditierst du dich eher selbst als dass du konstruktive Diskussion anregst
Kommentar ansehen
10.05.2011 16:39 Uhr von Yoshi_87
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2011 17:26 Uhr von supermeier
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Sarrazin Leser: sind zu intelligent um sich von Rechten fangen zu lassen.

So schlau sind die Rechten aber nicht um das zu verstehen.
Kommentar ansehen
10.05.2011 18:00 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Yoshi_87: "Es ist genau die gleiche braune Scheiße die Hitler und Sarrazin verzapfen."

Ist es nicht.
Es ist ziemlich sinnfrei aus Mangeln an Wissen zu dem Thema mit der Nazi-/Hitler-Keule zu kommen. Wenn du das Buch nicht gelesen oder nicht verstanden hast, dann verscheige es meinetwegen, aber bitte plappere keine vorgesagten Parolen nach.

Diese Gutmenschen-Parolen ständig zu widerholen, lässt sie NICHT irgendwann wahr werden.


Es läuft beim Thema Integration einiges gewaltig schief.
Sarrazin hat nichts anderes gemacht, als das aufzuzeigen.
Er hat zwar auch keine Lösungen aufgezeigt, aber er hat eben auch nicht eine mögliche "Endlösung" proklamiert.


PS: Rasenkunde ist für Platzwarte immer noch sehr aktuell!

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin will, dass hartes Asylrecht in jedem afrikanischen Dorf klar ist
Düsseldorf: Tortenwurf-Attacke gegen Autor Thilo Sarrazin
Thilo Sarrazin befürchtet: "Deutsche werden zur Minderheit im eigenen Land"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?