10.05.11 13:24 Uhr
 162
 

Japanischer Regierungschef will bis zum Ende der Atomkrise auf Gehalt verzichten

Japans Regierungschef Naoto Kan verkündete bei einer Pressekonferenz, bis zum Ende der Atomkrise auf sein Gehalt verzichten zu wollen.

Zusammen mit der Betreiberfirma Tepco sei die Regierung verantwortlich für die Katastrophe in dem AKW Fukushima.

Mit dieser Geste wolle er sich bei den Japanern entschuldigen, so Kan. Auf seine Abgeordnetenbezüge werde er jedoch nicht verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Regierung, Gehalt, Fukushima, Regierungschef, Verzicht
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring