10.05.11 10:44 Uhr
 653
 

Osama bin Laden: Von den USA veröffentlichte Fotos eine Fälschung?

Die von der US-Regierung veröffentlichten Videos und Fotos des ehemaligen Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden scheinen gefälscht zu sein. Wenn man die beiden Ohren vergleicht, fallen Unterschiede auf.

Auf den angeblich letzten Bildern ist genau zu erkennen, dass das Ohr anders aussieht als auf früheren Fotos. Die Form der Ohren gilt Ermittlern zufolge weltweit als eine Art zweiter Fingerabdruck.

Auch tauchen Bilder auf, auf denen bin Laden eine TV-Fernbedienung in der Hand hält - allerdings in der rechten. Der Terrorist ist laut Angaben des FBI Linkshänder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SmittyWerben
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Foto, Osama bin Laden, Fälschung
Quelle: www.economicvoice.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2011 10:44 Uhr von SmittyWerben
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach, ist diese komplette Berichterstattung eine Farce! Und die dumme Bevölkerung schluckt alles, was ihnen erzählt wird.
Kommentar ansehen
10.05.2011 10:48 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem sie es verbockt haben Osama in aller Oeffentlichkeit in Gerichtsverhandlungen zur Schau zu stellen und die evtl eh schon schwachen Terrorzellen (die anscheinend mehr Propaganda betreiben, als Anschlaege verueben) zu demoralisieren, wird nun versucht, egal ob er getoetet wurde oder schon laenger tot ist, Osama so nun als jemanden darzustellen, der nicht mehr die Macht und Kraft hat, die er frueher als Anfuehrer mal hatte..und wenn dem dennoch so gewesen sein sollte, warum war er dann noch so gefaehrlich, dass man ihn den Maertyrertod sterben lassen musste?!
Kommentar ansehen
10.05.2011 10:53 Uhr von Herkofelz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
amerikanischen Foren wollen die davon nichts wissen,scheinbar schreien die da alle nach einer Diktatur.Krass verblendet,aber irgendwo her kennen wir das ja,da war doch mal was...
Kommentar ansehen
10.05.2011 11:12 Uhr von T¡ppfehler
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die beiden Männer auf den Fotos haben: ja fast gar keine Ähnlichkeit im Profil.
Obama hat auch nur öffentlich behauptet, dass Osama tot ist, seit wann, hat er offen gelassen.
(Zumindest in den Bereichten, die ich gesehen habe.)
Kommentar ansehen
10.05.2011 11:45 Uhr von Conner7
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Linkshänder o. Rechtshänder das ist hier die Frage: Das der alte Mann vorm Fernseher nicht OBL ist, war allen klar. Die Amis hätten aber besser auspassen sollen (linkshänder oder rechtshänder).

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
10.05.2011 11:48 Uhr von SmittyWerben
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
=) ASR ist leider hier keine anerkannte quelle. wenn sie es wäre, würde ich hier alles damit vollbomben :D
Kommentar ansehen
10.05.2011 19:53 Uhr von shane12627
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@SmittyWerben: Gott sei Dank. SN mag zwar einige fragwürdige Quellen zulassen, aber Gott sei Dank nicht solch einen Schwachsinn wie ASR oder Infokrieg, die selbst von den meisten Verschwörungstheoretikern gemieden werden.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?