10.05.11 09:01 Uhr
 7.123
 

Beamte ergaunerten sich eine Million Euro - Ein Leben im Luxus mit Edelhuren

In Detmold wird den beiden Beamten der Bezirksregierung, Erwin S. (51) und Roland Sch. (46), am heutigen Dienstag der Prozess gemacht. Die Anklageschrift lautet: Steuerhinterziehung, Betrug und Untreue.

Mit einem genehmigten Nebengewerbe haben die beiden Beamten sich über eine Millionen Euro ergaunert und sich davon ein Leben im Luxus leisten können. Während Roland Sch. mit seinen Nebeneinkünften eher überfordert schien, verprasste Erwin S. das Geld für Autos, Kleidung und Edelhuren.

Die Masche funktionierte folgendermaßen: Erwin S. bot Genehmigungen für Schwertransporte an, stempelte diese ab und kassierte dafür das Geld. Die Aufträge hat er nirgendwo buchhalterisch erfasst. Das Urteil wird am morgigen Mittwoch erwartet.


WebReporter: SmittyWerben
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Betrug, Luxus, Steuerhinterziehung, Beamter, Untreue
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2011 09:17 Uhr von Klassenfeind
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder Zweie: die bald selbst für die Rente einzahlen müssen und nicht wie bis jetzt, wo andere für sie eingezahlt haben..

Wie bekloppt kann man nur sein..
Kommentar ansehen
10.05.2011 09:58 Uhr von w0rkaholic
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Das Geld für Luxusnutten ausgegeben Wofür denn sonst???
Kommentar ansehen
10.05.2011 11:30 Uhr von Rex8
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
verdammt, ich hab mich verlesen: Beamte ergaunerten sich eine Million Euro - Ein Leben im Luxus mit Edelhuren

ich habe Edeluhren gelesen!!!
hab mich gewundert wie man so Reich werden kann^^
Kommentar ansehen
10.05.2011 15:20 Uhr von omar
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger: Hassan und Yussuf haben die Millionen für die Edelhuren kassiert...
:P
Kommentar ansehen
10.05.2011 17:57 Uhr von NilsGH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die kriegen bestimmt 20 Jahre sie haben das Geld eingestrichen, das eigentlich für den Staat gedacht war. Schlimmer als ein Steuerhinterzieher und Staatsbetrüger wird ja hier in Deutschland bekanntlich keiner bestraft.

Mal im Ernst:

Diese Million steht diesen beiden Leuten genauso wenig zu, wie dem Staat.Genehmigung für Schwertransporte? Das ist ger gleiche Scheiß, wie diese Genehmigungen für Sonntagsfahrten von LKWs: Die erhält (fast) jeder, der einen Antrag stellt. Ohne große Überprüfung, einfach so, WENN er die Kohle abdrückt.

Einfach nur Geldmacherei. Und unser Staat schiebt das eingenommene Geld (wie ich heute erfahren durfte SCHON WIEDER) nach Griechenland.

Dann sollen lieber zwei Beamte die Kohle für Edelnutten, Autos und dergleichen ausgeben. Kurbelt wenigstens die deutsche Wirtschaft an und das Geld bleibt im eigenen Land im Umlauf.

Sieht das hier einer anders?
Kommentar ansehen
10.05.2011 20:05 Uhr von LocNar
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Na und.... ich trage auch Edeluhren upps, sorrry, habe mich verlesen ^^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?