10.05.11 08:55 Uhr
 734
 

Der Ur-Vogel Archaeopteryx wird gescannt

Versichert mit 14 Millionen Euro: Das Archaeopteryx, aus dem Naturkunde-Museum, soll nun im Super-Tomografen des Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) geröntgt werden. Um Transport-Risiken auszuschließen, soll die Aktion strengstens geheim sein.

Für den Transport des Fossils wurde eine Sicherheitsfirma eingestellt. 1876 wurde das vollständig erhaltene Fossil in Eichstätt/Bayern entdeckt und wurde als "Berliner Exemplar" weltberühmt. Das Scannen wird etwa vier bis fünf Stunden dauern. Währenddessen wird das Gebäude von Objektschützern bewacht.

Anschließend werden die Ergebnisse im Mathematik-Institut der Technischen Universität aufbereitet, um so ein 3D-Bild des Archaeopteryx zu erhalten. Man hofft durch den Scan Strukturen zu entdecken, die bisher in der Platte verborgen waren.


WebReporter: alma25
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Vogel, Fossil, Archaeopteryx
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2011 08:55 Uhr von alma25
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön, wer weiß was man so noch alles für Informationen über dieses Uralte Fossil erhalten wird. Man darf also gespannt sein.
Kommentar ansehen
10.05.2011 11:34 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
wo is die news? ich lasse einen vogel jeden monat einmal scannen...ein hühnchen im supermarkt an der kasse lol

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?