10.05.11 06:44 Uhr
 545
 

"Big Brother 11": Situation im Haus eskaliert wegen Essens-Einteilung

Die 15 Bewohner von "Big Brother" haben pro Woche ein Essens-Budget in Höhe von 375 Euro, wovon alle Bewohner sieben Tage lang satt werden müssen. Einige Bewohner gehen jedoch sehr verschwenderisch mit dem Essen um.

Das stört vor allem Kandidat David (25). Besonders an Valencia Vintage (19) übte er Kritik, weil sie immer Sonderwünsche bei der Essensbestellung hat. Die Situation eskalierte deswegen kurzzeitig. Valencia nahm die Vorwürfe von David aber nicht einfach so hin und konterte.

"Wenn ich Joghurt essen will, dann ess´ ich Joghurt. Ich muss mir nicht vorschreiben lassen, was ich essen muss. Bestellen die Blutwurst! Alles k*cke, was im Kühlschrank ist! Ich hasse Sparen, das kann man bei Louis Vuitton anlegen. Aber doch nicht Sparen beim Essen", schimpfte Valencia wütend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haus, Essen, Big Brother, Eskalation, Situation
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?