09.05.11 23:27 Uhr
 1.185
 

Charlie Sheen will finale Szene in "Two and a Half Men", in der er Suizid begeht

Charlie Sheen äußerte nun gegenüber "access hollywood", dass er es schade finde, dass seine Fans die "finale Szene" in "Two and a Half Men" nicht mehr sehen werden.

In besagter Szene soll Alan Harper ihn während des Gangs in sein Zimmer rufen und ihn dann im Badezimmer tot sehen, aufgehangen und mit einem Zettel versehen, auf dem die Bemerkung "Wie gefalle ich dir jetzt, Chuck?" steht.

Dies wäre wohl an den Produzenten Chuck Lorre gerichtet, mit dem er sich zuvor zerstritten hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Finale, Szene, Suizid, Charlie Sheen, Two and a Half Men
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2011 18:05 Uhr von backuhra
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Charlie Sheen: kann man diese Serie vergessen. Wie würde euch Al Bundy ohne Al Bundy gefallen?
Kommentar ansehen
12.05.2011 09:41 Uhr von Gierin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@backuhra: Du meinst also mit Norman Jablonsky statt Al Bundy? ;-)
Kommentar ansehen
12.05.2011 10:27 Uhr von Lilium
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sheen leidet: an Größenwahn... Wenn er so weiter macht könnte seine finale Szene ja bald Realität werden. Er sollte mal versuchen von seinem Koks induzierten "Gott-Tripp" runterzukommen und für seine Handlungen Verantwortung zu übernehmen.
Kommentar ansehen
12.05.2011 15:20 Uhr von backuhra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Lilium: Charlie Sheen DARF an Größenwahn leiden. Schließlich isser ja ein Großer! xD

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?