09.05.11 21:19 Uhr
 463
 

Fußball: Wechsel von Thomas Kraft zu Hertha BSC perfekt (Update)

Das Interesse von Bundesligaaufsteiger Hertha BSC Berlin an Bayern Münchens Torhüter Thomas Kraft war schon länger bekannt. Nun wurde der Wechsel von Hertha BSC bestätigt.

Thomas Kraft kostet keine Ablösesumme, da er seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den Bayern nicht verlängert hat. Der 23-Jährige erhält in Berlin einen Vertrag über vier Jahre. Diese Saison hatte Kraft zwölf Bundesligaspiele für Bayern München bestritten.

Kraft sagte zu seinem Wechsel: "Manager Michael Preetz und Trainer Markus Babbel haben mich in den Gesprächen von ihrer Konzeption und ihrer Vision für Hertha BSC total überzeugt."


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Update, Wechsel, Hertha BSC Berlin, Thomas Kraft
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2011 21:19 Uhr von urxl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es war klar, dass Kraft einen Platz im Tor eines Bundesligisten bekommen kann. Für Thomas Kessler wird es nun deutlich schwieriger.
Kommentar ansehen
09.05.2011 21:25 Uhr von anderschd
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Guter Mann: zum top Klub.
Kommentar ansehen
09.05.2011 21:57 Uhr von Hady
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da sag noch mal einer der FC Bayern sorgt nicht für Nachwuchs. Rensing nach Köln, Kraft zur Hertha - ist doch keine schlechte Quote.
Kommentar ansehen
09.05.2011 22:32 Uhr von Curschti
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, bei Rensing und Kraft hatte man eher wenig Geduld um sie wirklich zu fördern.
Neuer ist da eher das Gegenteil und der Beweis für richtige Nachwuchsarbeit... Und nun kaufen ihn die Bayern ;)
Kommentar ansehen
09.05.2011 23:17 Uhr von Brecher
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Beim FC Bayern gibts halt nicht die Zeit jemandem im Tor wirklich zu fördern, man will jedes Jahr Meister werden und in der CL weit kommen, da braucht man halt einen Torwart der sofort Leistung bringt. Und der hohe Druck beim FCB torpediert eine Entwicklung dann zusätzlich, wie man bei Rensing gesehen hat.
Kommentar ansehen
10.05.2011 11:42 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Curschti: Nur mal so am Rande, der Rensing kam 2000 zu den Bayern (mit 16) und ist erst 2010 von bayern weggegangen nachdem ein Trainerlehrling versucht hat auf seine Kosten seinen Arbeitsplatz zu retten und die Presse aufgrund der FC Bayern Blase ihn für jeden lächerlichen Fehler durch die Hölle geschickt hat.

Sicherlich hat Rensing Fehler gmeacht, keine Frage, aber ohne die Störfeuer der Presse und des skrupellosen Handels eines Klinsmannes, wäre er heute die Nr. 1 bei Bayern

Bei Kraft ist es einfach so, dass er nciht warten möchte bis er irgendwann die Nr. 1 wird und hat das Pech dass die Bayern nach einem Seuchenjahr keine Experimente machen wollen, auch um ein zweites Seuchenjahr zu vermeiden.

Alles in allem hätten sowohl Rensing als auch Kraft die Chance auf die Nr.1 beim FCB bekommen wenn die Zeiten ruhiger gewesen wären.

Und die Nachwuchsarbeit vom FCB ist nach wie vor vorbildlich, auch wenn es nicht jeder Spieler in die Stammelf schafft.

Schaut man sich den aktuellen Kader an sieht man das mit
Lahm, Contento, Badstuber, Schweinsteiger, Kroos, Müller gleich 6 Spieler aus der eigenen Jugend kommen.
Dazu kommen Spieler aus der eigenen Jugend die in der BL hohe Wertschätzung genießen wie z.B. Guerro, Trochowski, Jansen, Misimovic, Ottl, Lell, etc.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?