09.05.11 20:52 Uhr
 147
 

USA/ Präsidentschaftswahl 2012: Donald Trump könnte sich eine Kandidatur vorstellen

Donald Trump kann sich vorstellen, bei den US-Präsidentschaftswahlen 2012 zu kandidieren und für die Republikaner ins Rennen zu gehen. Dafür würde er mehr als 200 Millionen US-Dollar (rund 150 Millionen Euro) seines Vermögens in den Wahlkampf stecken, so Trump gegenüber dem US-Sender "ABC".

Sollte er den Wahlkampf gewinnen, würde er sich zunächst die Wirtschaftsmacht China vornehmen, da die diese ihre Währung angeblich künstlich niedrig hält und somit den USA schaden würde.

Sollte Donald Trump in der Tat kandidieren, würde er bei der Kandidatenkür auf Sarah Palin treffen. Die damalige Vizepräsidentschaftskandidatin rechnet ebenfalls mit einer Kandidatur bei den Wahlen 2012. Er würde sich ihr entgegenstellen. Er möge sie, wäre aber ihr Gegner, sagte Trump.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alma25
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Donald Trump, Kandidatur, Präsidentschaftswahl
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2011 20:52 Uhr von alma25
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst wenn Donald Trump kandidieren und gewinnen würde, an der Situation in den USA würde sich nichts ändern. Um zu gewinnen werden nun mal Versprechen gemacht die größtenteils nicht eingehalten werden (können).
Kommentar ansehen
09.05.2011 21:12 Uhr von Exilant33
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
genau wenn dieser fette sack gewinnen würde, wirds noch finsterer als es eh schon ist. und mit china soll er machen, die haben mehr optionen als die usa, in mehrerer hinsicht
Kommentar ansehen
09.05.2011 21:16 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
aha: "Sollte er den Wahlkampf gewinnen, würde er sich zunächst die Wirtschaftsmacht China vornehmen, da die diese ihre Währung angeblich künstlich niedrig hält und somit den USA schaden würde."

und wie? die chinesen haben 2 bio(!) $ cash rumliegen - sollten die yankees auch nur falsch zucken, wird dieses geld auf den markt geworfen und in den usa gehen alle lichter aus

aber naja 2012 soll die welt ja untergehen ;)
Kommentar ansehen
09.05.2011 22:04 Uhr von Exilant33
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@terror da wird sich einer finden, glaub ma^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?