09.05.11 18:41 Uhr
 161
 

Krebstherapie: Hirntumore brauchen eine Sonderbehandlung

Therapieformen, die für normale Tumorerkrankungen angewendet werden, lassen sich nicht zwangsläufig auf Hirntumore anwenden. Professor Manfred Westphal vom Uniklinikum Hamburg-Eppendorf plädiert daher zur Suche nach einer individuellen Therapie für diese Erkrankung.

Besonders interessant sind hierbei die sogenannten Gliome. Sie metastasieren zwar nicht, sind aber dennoch sehr aggressiv und dienen als Musterbeispiel für Hirntumore, an denen man eine individuelle Therapie entwickeln könnte.

Professor Jörg-Christian Tonn vom Klinikum der Universität München sieht jedoch noch einen langen Weg vor den Forschern, um diesem Krebs eine Sonderbehandlung zukommen lassen zu können.


WebReporter: KingPR
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Erkrankung, Tumor, Gehirntumor, Sonderbehandlung
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm
Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort
Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein
NRW: Schwarz-Gelbe Koalition schafft Bus- und Bahnticket für Bedürftige ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?