09.05.11 18:41 Uhr
 151
 

Krebstherapie: Hirntumore brauchen eine Sonderbehandlung

Therapieformen, die für normale Tumorerkrankungen angewendet werden, lassen sich nicht zwangsläufig auf Hirntumore anwenden. Professor Manfred Westphal vom Uniklinikum Hamburg-Eppendorf plädiert daher zur Suche nach einer individuellen Therapie für diese Erkrankung.

Besonders interessant sind hierbei die sogenannten Gliome. Sie metastasieren zwar nicht, sind aber dennoch sehr aggressiv und dienen als Musterbeispiel für Hirntumore, an denen man eine individuelle Therapie entwickeln könnte.

Professor Jörg-Christian Tonn vom Klinikum der Universität München sieht jedoch noch einen langen Weg vor den Forschern, um diesem Krebs eine Sonderbehandlung zukommen lassen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Erkrankung, Tumor, Gehirntumor, Sonderbehandlung
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen
Studie: Was Tinder-User wirklich wollen
Sogar R2D2 kam zur Trauerfeier von "Star Wars"-Star Carrie Fisher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?