09.05.11 18:41 Uhr
 155
 

Krebstherapie: Hirntumore brauchen eine Sonderbehandlung

Therapieformen, die für normale Tumorerkrankungen angewendet werden, lassen sich nicht zwangsläufig auf Hirntumore anwenden. Professor Manfred Westphal vom Uniklinikum Hamburg-Eppendorf plädiert daher zur Suche nach einer individuellen Therapie für diese Erkrankung.

Besonders interessant sind hierbei die sogenannten Gliome. Sie metastasieren zwar nicht, sind aber dennoch sehr aggressiv und dienen als Musterbeispiel für Hirntumore, an denen man eine individuelle Therapie entwickeln könnte.

Professor Jörg-Christian Tonn vom Klinikum der Universität München sieht jedoch noch einen langen Weg vor den Forschern, um diesem Krebs eine Sonderbehandlung zukommen lassen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Erkrankung, Tumor, Gehirntumor, Sonderbehandlung
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?