09.05.11 12:57 Uhr
 609
 

Bayern: Polizist verliert wegen Sex während Gottesdienstes seinen Beamtenstatus

Ein bayrischer Polizist hatte ausgerechnet in einer Kirche Sex und ihm drohte deshalb der Entzug des Beamtenstatus (ShortNews berichtete).

Nun ist das Urteil gesprochen und der 26-Jährige ist tatsächlich seinen Beamtenstatus los. Er habe das Ansehen der Polizei schwer beschädigt, so der Richter.

Negativ für den Polizisten war auch ein Fehlverhalten in Sachen Waffenvergehen. Er hatte eine abgegeben Schreckschusspistole mit nach Hause genommen, was nicht erlaubt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Bayern, Polizist, Beamter
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen