09.05.11 11:45 Uhr
 179
 

Mexiko-Stadt: Große Demonstration gegen die Drogenkartelle

In Mexiko-Stadt ist sind mehr als 85.000 Menschen auf die Straße gegangen, um gegen das Militär und die Drogenmafia zu protestieren.

Der Schweigemarsch begann am Donnerstag in der Stadt Cuernavaca und endete nach 90 Kilometern in der mexikanischen Hauptstadt.

Der Dichter und Journalisten Javier Sicilia war Initiator dieser Demonstration. Er führte auch den Schweigemarsch. Sein Sohn war im März auf bestialische Weise umgebracht worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Mexiko, Demonstration, Kartell, Drogenkartell
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com