09.05.11 09:44 Uhr
 518
 

ADAC: Rohölpreis gefallen - Mineralölkonzerne zocken trotzdem weiter ab

Der ADAC hat jetzt die Mineralölkonzerne scharf kritisiert. Obwohl der Rohölpreis in den letzten Tagen um ungefähr 17 US-Dollar pro Barrel Öl gefallen ist, geben die Konzerne diese Einsparung nicht an die Autofahrer weiter.

Anders ist es, wenn der Preis für Rohöl steigt. Das geben die Mineralölkonzerne sofort an die Autofahrer weiter. Der ADAC sagt, die Mineralölkonzerne führen die Autofahrer regelrecht vor.

Laut Ansicht des ADAC ist der Benzinpreis für einen Liter der Sorte E10 mit 1,61 Euro sechs Cent zu teuer. Die Bundesregierung unternimmt gegen den Preiswucher nichts und zockt die Autofahrer fleißig mit ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Ölpreis, Benzin, ADAC, Mineralöl
Quelle: www.newfleet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2011 10:00 Uhr von Schelm